Imola: Horrorcrash und Kawasaki-Torpedo

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ein Haufen grüner Schrott

Ein Haufen grüner Schrott

Beim Meeting in Imola wurde wieder einmal offensichtlich: Die Risiken im Rennsport sind unkalkulierbar.

Samstag, 29. Juni in Imola, 15:40 Uhr: Die Superpole 3 der Superbike-WM beginnt, es geht um die Pole-Position. Kawasaki-Pilot Loris Baz (F) klemmt sich an das Hinterrad seines Teamkollegen Tom Sykes (GB), um von ihm auf eine schnelle Runde gezogen zu werden.

15:44 Uhr: In einer schnellen Rechtskurve (sie führt bergab) rutscht Baz bei etwa 260 km/h das Vorderrad weg, seine Kawasaki bäumt sich im Kiesbett auf, wird hoch in die Luft geschleudert und überschlägt sich mehrfach. Wie ein ballistischer Querschläger überwindet es sogar noch Airfences, die wenige Meter vor der folgenden Linkskurve aufgebaut sind, und kommt auf der Piste zur Ruhe. Die gesamte Flugbahn betrug etwa 100 Meter.

Der Schaden ist enorm: Die Hinterradfelge gebrochen, der Tank zerborsten, die sündhaft teure Öhlins-Gabel sowie der Auspuff krumm und schief verbogen. Kurz: Ein Totalschaden.

Wie durch ein Wunder ist der Sturzpilot nahezu unverletzt davongekommen. «Ich hatte nur einen gebrochenen Nagel und zwei Verstauchungen - eine im Fuss und eine im Finger - und viele blaue Flecke und Prellungen», zählt Loris Baz seiner Verletzungen auf. «Mein Bike war mit einem weichen Rennreifen bestückt, das von Tom mit einem Qualifyer. Mein Team meint, der Sturz sei bei etwa 260 bis 270 km/h passiert. Das wäre dann der ärgste Sturz meiner Karriere gewesen.»

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE