Phillip Island: Sofuoglu holt sich die Pole

Von Jörg Reichert
Supersport-WM
Überlegene Bestzeit durch Kenan Sofuoglu

Überlegene Bestzeit durch Kenan Sofuoglu

Kenan Sofuoglu, Supersport-Weltmeister 2007, nimmt das erste Saisonrennen 2009 in Phillip Island von der Pole-Position in Angriff. Überraschung durch Joan Lascorz.

Der Türke verwies mit neuem Rundenrekord den überraschend starken Kawasaki-Piloten Joan Lascorz auf den zweiten Platz. Sofuoglus Ten-Kate-Teamkollege Andrew Pitt erreichte bei seinem Heimrennen Position 3. Yamaha-Neuzugang Cal Crutchlow sicherte sich den letzten Platz in der ersten Startreihe.

«Unser Ziel war die erste Reihe, deshalb bin ich mit der Pole total happy», freute sich der Honda-Pilot. «Natürlich werde ich nun versuchen, das morgige Rennen zu gewinnen. Wir sind uns aber nicht sicher, wie die Reifen das Rennen überstehen werden», zweifelt Sofuoglu an seiner Konstanz im Rennen.

Ein feines Qualifying-Ergebnis schaffte Eugen Laverty mit der Honda des Parkalgar-Teams. Der Ire nimmt sein erstes Supersport-Rennen als Stammfahrer von der fünften Position in Angriff. «Auf meiner schnellsten Runde lag ich bereits auf der dritten Position, kam in Haarnadelkurve aber von der Ideallinie ab. Die zweite Reihe ist trotzdem gut für mich», frohlockte der ehemalige 250er GP-Pilot. «Ein Podium Morgen wäre toll, aber mit einem Platz unter den ersten sechs wäre ich auch zufrieden.»

Jesco Günther preschte im zweiten Freien Training auf Position 21, verbuchte aber 10 Minuten vor Trainingsende einen Sturz. Im abschliessenden Zeittraining rutschte der Deutsche mit 2,8 Sek. Rückstand auf die Pole-Zeit von Sofuoglu auf den 25. Startplatz ab.

Phillip Island: Supersport, Qualifying
1.
  Kenan Sofuoglu (TUR), Honda
1:34,320 min.
2.
  Joan Lascorz (E), Kawasaki
+ 0,369 sec.zur
3.
  Andrew Pitt (AUS), Honda
+ 0,466
4.
  Cal Crutchlow (GB), Yamaha
+ 0,555
5.
  Eugene Laverty (IRL), Honda
+ 0,642
6.
  Fabien Foret (F), Yamaha
+ 0,743
7.
  Michele Pirro (I), Yamaha
+ 0,766
8.
  Garry McCoy (AUS), Triumph
+ 0,867
9.
  Mark Aitchison (AUS), Honda
+ 0,943
10.
  Barry Veneman (NL), Suzuki
+ 1,081
11.
  Robbin Harms (DK), Honda
+ 1,146
12.
  Anthony West (AUS), Honda
+ 1,265
13.
  Gianluca Nannelli (I), Triumph
+ 1,324
14.
  Miguel Praia (P), Honda
+ 1,360
15.
  Matthieu Lagrive (F), Honda
+ 1,475
16.
  Katsuaki Fujiwara (J), Kawasaki
+ 1,542
17.
  Gianluca Vizziello (I), Honda
+ 1,551
18.
  Massimo Roccoli (I), Honda
+ 1,708
19.
  Doni Tata Pradita (RI), Yamaha
+ 2,021
20.
  Matej Smrz (CZ), Triumph
+ 2,030
21.
  Russell Holland (AUS), Honda
+ 2,059
22.
  Pawel Szkopek (PL), Triumph
+ 2,226
23.
  Patrick Vostarek (CZ), Honda
+ 2,701
24.
  Danilo Dell’Omo (I), Honda
+ 2,755
25.
  Jesco Günther (D), Honda
+ 2,850
26.
  Arie Vos (NL), Honda
+ 3,024
27.
  Fabrizio Lai (I), Honda
+ 3,399
28.
  Shaun Geronimi (AUS), Suzuki
+ 4,270
29.
  Jose Carlos Morillas (E), Yamaha
+ 4,318
30.
  Yannick Guerra (E), Yamaha
+ 4,657

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 23:50, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do.. 05.08., 23:55, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Fr.. 06.08., 00:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 06.08., 00:10, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr.. 06.08., 01:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 06.08., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 03:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 06.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4DE