MotoGP: Doppel-Sensation bei KTM

Ducati-Wildcard in Misano: WM-Debüt von Sciarretta

Von Kay Hettich
Alessandro Sciarretta geht strärker in sein zweites Supersport-Jahr mit Ducati

Alessandro Sciarretta geht strärker in sein zweites Supersport-Jahr mit Ducati

Ducati ist in der Supersport-WM 2024 bereits stark vertreten. Beim Meeting in Misano Mitte Juni wird mit Gaststarter Alessandro Sciarretta eine elfte V2 in der Startaufstellung stehen.

Für das Supersport-Meeting in Misano vom 14. bis 16. Juni war bereits der Gaststart von Luca Ottaviani bekannt, der für eine fünfte MV Agusta F3 800 in die Startaufstellung sorgen wird. Ein weiteres Next-Generation-Bike bringt der zweite Wildcard-Pilot Alessandro Sciarretta mit – allerdings eine Ducati.

Die Motorräder der Next-Generation-Regeln haben in der Supersport-WM nominell längst die Oberhand gewonnen und Ducati ist mit zehn Motorrädern der führende Hersteller. In Misano werden es durch Sciarretta im Team ZPM Racing sogar elf sein.

Der 19-Jährige fuhr bis 2022 die Moto3, ohne sonderlich auffällige Ergebnisse zu erreichen. Für 2023 wechselte der Italiener direkt in die Supersport-Kategorie der nationalen Meisterschaft auf die Ducati 955 V2. Mit der Umstellung tat sich der Rookie schwer, erreichte aber in den letzten Saisonrennen einstellige Ergebnisse. Beim diesjährigen Saisonauftakt in Misano am 6./7. April fuhr Sciarretta die Plätze 8 und 8 ein und belegt in der Meisterschaft Rang 6.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 13.06., 14:45, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 15:35, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Do. 13.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 17:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Do. 13.06., 17:50, ORF Sport+
    Motorradsport: Erzbergrodeo
  • Do. 13.06., 19:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 13.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do. 13.06., 19:45, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 20:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Do. 13.06., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
10