Superleague will weitweit expandieren

Von Stefanie Szlapka
Superleague Formula
Ordos

Ordos

Die Superleague strebt neben Europa und Asien Rennen auf weiteren Kontinenten an. Zwölf Rennwochenenden sind für 2011 geplant.

Die Superleague Formula plant ihre Saison 2011 mit Rennen im Mittleren Osten, Australien und Amerika und strebt damit eine globale Erweiterung an. 2010 hielt die Serie mit zwei Rennen in China zum ersten Mal Events außerhalb Europas ab. Nach dem Erfolg der Veranstaltungen auf dem Ordos International Circuit und dem Beijing International Street Circuit sind nun weitere Übersee-Rennen für die vierte Saison der Superleague Formula geplant.

Während für die letzten beiden Rennen eine Rückkehr nach China schon sicher ist, werden Gespräche mit Vermarktern anderer asiatischer Rennstrecken geführt. So haben mehrere Veranstaltungsorte in Australien bereits ihr Interesse daran geäußert. Zudem ist Brasilien eines mehrerer Länder in Süd- und Zentralamerika, das sich die Austragung von Rennen wünscht. Mit Corinthians und Flamengo sind gleich zwei Fußballclubs aus dem südamerikanischen Land vertreten. Zuletzt wurde außerdem mit den Betreibern einer Rennstrecke in den USA gesprochen.

Aber die Superleague Formula will den europäischen Fans treu bleiben. Einige der bekanntesten Rennstrecken werden im nächsten Jahr auf dem zwölf Rennwochenenden umfassenden Kalender erscheinen. Dabei wird jedes Rennwochenende noch mehr Street-Shows und Unterhaltung neben der Strecke bereithalten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE