ADAC SX Stuttgart: Sprünge bis an die Decke

Von Kay Hettich
ADAC Supercross Cup
Das Freestyle-Programm beim SX Stuttgart wartet mit extremen Sprüngen auf

Das Freestyle-Programm beim SX Stuttgart wartet mit extremen Sprüngen auf

Am 13. und 14. November übernehmen Supercross-Piloten das Kommando in der Stuttgarter Schleyer-Halle. In der Freestyle-Show warten spektakuläre Sprünge auf die Besucher.

Verantwortlich für Abläufe, Technik und Choreographie der Freestyle Show ist Dennis Garhammer, der im vergangenen Jahr beim Supercross in Stuttgart seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beendet hatte. Er ist die treibende Kraft hinter dem neuen Sprung-Konzept, das 2014 eingeführt wurde. Eine Neuausrichtung der Rampe ermöglicht Sprünge in maximaler Höhe und Weite. Bis dato hatten die tiefer hängenden Dachstreben ein Hindernis dargestellt. «Die Zuschauer dürfen sich auf ganz viel Nervenkitzel freuen», betont Garhammer.

Das Fahrerfeld für die Freestyle-Show steht: Neben Luc Ackermann, mit seinen 17 Jahren zählt er bereits zu den Top-Stars der Szene, haben vier weitere namhafte Fahrer für das Event am 13. und 14. November zugesagt. Zu ihnen zählt der Routinier Brice Izzo aus Frankreich, der 2010 Vize-Weltmeister wurde und zu den spektakulärsten Freestylern in Europa gehört. Daneben sind der deutsche Kai Haase, Pat Bowden aus Australien und Alex Porsing (Dänemark) am Start. «Wir haben einen Überflieger, einen Top-Showman, einen Routinier und zwei ganz starke Talente», freut sich Organisator Garhammer.

Mit Überflieger ist natürlich Ackermann gemeint. Der Thüringer gilt als jüngster Backflipper der Welt, beherrschte den Salto auf dem Motorrad bereits mit zwölf Jahren und wurde kürzlich Vize-Europameister. Es darf als besonderer Schachzug gelten, dass es dem veranstaltenden ADAC Württemberg erneut gelungen ist, den heiß begehrten 17-Jährigen zu verpflichten.

Alle Fahrer kommen vor der Veranstaltung in der Schleyer-Halle zusammen, um gemeinsam eine Show zu konzipieren und zu trainieren.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 22:35, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 10.05., 22:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 10.05., 23:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di.. 11.05., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 11.05., 01:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 01:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 11.05., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Spanien 2021: Die Analyse, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 11.05., 02:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 04:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
3DE