MotoGP: GASGAS wird wieder zu KTM

24h Le Mans 2024: Die wichtigsten Zeiten und Termine

Von Oliver Müller
Einer der drei Cadillac V-Series.R in Le Mans

Einer der drei Cadillac V-Series.R in Le Mans

SPEEDWEEK.com gibt einen Überblick auf die Zeiten und den Terminplan der diesjährigen 24 Stunden von Le Mans. Auch 2024 sind wieder einige Rahmenrennserien dabei, wie die Lamborghini Super Trofeo.

Es ist soweit: An diesem Wochenende (15./16. Juni) steht die 2024er Ausgabe der so legendären 24 Stunden von Le Mans auf der Agenda. Der große Langstrecken-Klassiker ist eines der größten Motorsport-Ereignisse des Jahres. Das Event in Le Mans besteht natürlich nicht nur aus dem 24-Stunden-Rennen, sondern auch aus einigen Rahmenrennserien. Diese bieten immer jede Menge Action und Spektakel. 2024 sind dies zu ersten Mal überhaupt die Lamborghini Super Trofeo, die Road to Le Mans (mit LMP3- und GT3-Boliden) und auch wieder der Fun Cup, der 2021 schon mal mit dabei war. Das sind die wichtigsten Zeiten der Rennwoche (alle Angaben wie immer ohne Gewähr).

Los mit der Track-Action geht es am Mittwoch (12. Juni) mit dem ersten freien Training des Fun Cup von 9:00 bis 10:00 Uhr. Das freie Training der Lamborghini Super Trofeo gibt es von 10:30 bis 11:15 Uhr gefolgt vom ersten freien Training der Road to Le Mans von 11:45 bis 12:45 Uhr. Die Fahrzeuge des 24h Rennens bestreiten von 14:00 bis 17:00 Uhr das erste freie Training. Von 17:30 bis 18:15 Uhr wird die Lamborghini-Qualifikation ausgetragen. Die Qualifikation des 24h Rennen steigt von 19:00 bis 20:00 Uhr. Danach absolviert die Road to Le Mans von 20:30 bis 21:30 Uhr das zweite freie Training. Den Mittwoch beschließt von 22:00 bis 24:00 Uhr das zweite freie Training des 24h Rennens.

Auch am Donnerstag (13. Juni) geht es gleich schon vormittags zur Sache. Der Fun Cup startet mit dem zweiten freien Training von 9:00 bis 10:00 Uhr. Es folgen die beiden Qualifyings der Road to Le Mans von 10:30 bis 10:50 Uhr und von 11:05 bis 11:25 Uhr. Von 12:00 bis 12:45 Uhr führt der Fun Cup dann die Qualifikation durch. Von 13:15 bis 14:00 Uhr wird dann Lauf 1 der Lamborghini Super Trofeo bestritten. Das dritte freie Training zum 24h Rennen wird von 15:00 bis 18:00 Uhr angegangen. Das erste Rennen der Road to Le Mans ist dann von 18:30 bis 19:25 Uhr angesetzt. Von 20:00 bis 20:30 Uhr geht es dann mit der Hyperpole für das 24h Rennen zur Sache. Letzter Programmpunkt des Tages ist das vierte freie Training zum 24h Rennen von 22:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

Wie in den Vorjahren wird 2024 auch am Freitag (14. Juni) in Le Mans Gas gegeben. Von 9:00 bis 13:00 Uhr steht das Rennen des Fun Cup an - über satte vier Stunden. Ansonsten gibt es am Freitag viele Aktionen in Le Mans und auch in den benachbarten Dörfern. Das Tag wird im Volksmund auch «Mad Friday» genannt und ist bei den Zuschauern extrem beliebt. In der City von Le Mans steigt ab 16:00 Uhr zudem die bunte Fahrerparade.

Am Samstag (15. Juni) geht es von 9:15 bis 10:00 Uhr mit dem zweiten Rennen der Lamborghini Super Trofeo los. Von 10:35 bis 11:30 Uhr folgt das zweite Rennen der Road to Le Mans. Zwischen 12:00 und 12:15 Uhr bestreiten die Fahrzeuge des 24h Rennens das kurze Warm-up. Um 16:00 Uhr erfolgt dann der ganz große Höhepunkt. Der Start zu den 24h Le Mans 2024. Das Rennende ist somit am Sonntag ebenfalls um 16:00 Uhr zu erwarten.

Das sind die Zeiten des 24h Rennens von Le Mans 2024

Mittwoch, 12. Juni
14:00 bis 17:00 Uhr - erstes freies Training
19:00 bis 20:00 Uhr - Qualifikation
22:00 bis 24:00 Uhr - zweites freies Training

Donnerstag, 13. Juni
15:00 bis 18:00 Uhr - drittes freies Training
20:00 bis 20:30 Uhr - Hyperpole
22:00 bis 23:00 Uhr - viertes freies Training

Samstag, 15. Juni
12:00 bis 12:15 Uhr - Warm-up
16:00 Uhr - Start der 24h Le Mans

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 23:40, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • Fr. 14.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 00:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 15.06., 00:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 15.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 15.06., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 15.06., 03:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 15.06., 03:30, DF1
    The Speedgang
  • Sa. 15.06., 04:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5