Coronavirus-Alarm: DTM-Test nach Hockenheim verlegt

Von Andreas Reiners
DTM
Die DTM-Tests finden in Hockenheim statt

Die DTM-Tests finden in Hockenheim statt

Die ITR hat nicht lange gezögert. Wenige Tage nach dem starken Ausbruch des Coronavirus in Italien wurde der DTM-Test jetzt von Monza nach Hockenheim verlegt.

Die schnelle Ausbreitung des Coronavirus trifft jetzt auch die DTM. Die Dachorganisation ITR musste den Austragungsort der offiziellen DTM-Testfahrten kurzfristig verlegen. Eigentlich sollte der Test vom 16. bis 18. März im Autodromo Nazionale Monza nördlich von Mailand über die Bühne gehen.

Allerdings hatte das neuartige Coronavirus die Region seit dem vergangenen Wochenende besonders stark heimgesucht. Italien befindet sich seitdem im Ausnahmezustand, ist das am stärkten vom Virus betroffene Land Europas.

Gebiete wurden abgeriegelt, Veranstaltungen abgesagt. Rund 400 Infizierte gibt es seitdem und zwölf Todesopfer. Schnell wurde deshalb klar, dass der Test rund 20 Kilometer von Mailand entfernt nicht stattfinden kann.

Stattdessen trägt die DTM den Test nun in Deutschland aus, er wird vom 16. bis 19. März auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg stattfinden. Es ist die Generalprobe für Audi, BMW sowie die Kundenteams WRT und ART Grand Prix vor dem Saisonstart in Zolder (24. bis 26. April).

Einen Einfluss auf den Kalender für die Saison 2020 hat die jetzige Absage erst einmal nicht. Heißt: An der geplanten Austragung des DTM-Rennwochenendes in Monza vom 26. bis 28. Juni hält die ITR fest.

«Es wird immer offensichtlicher, dass die Ausbreitung und Eindämmung des Coronavirus das öffentliche Leben auf traurige und vielfältige Weise beeinträchtigt», sagt ITR-Geschäftsführer Marcel Mohaupt. «Da die Sicherheit und das Wohlergehen aller Beteiligten an erster Stelle unserer Überlegungen stehen, haben wir beschlossen, die Testfahrten vor der Saison an einen anderen Ort zu verlegen. Wir sind allen unseren Partnern in Monza und Hockenheim für ihre Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit sehr dankbar und freuen uns darauf, im Sommer Italien zu besuchen, wenn die DTM zum ersten Mal auf der legendären Rennstrecke von Monza zu Gast sein wird.»


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
109