Eisspeedway-GP

Daniil Ivanov braucht Operation: Schulter gebrochen

Von - 18.02.2017 21:50

Nach dem Sturz in Almaty muss Daniil Ivanov seine Medaillenhoffnungen begraben. Gleich im ersten Lauf stürzte der zweifache Eisspeedway-Weltmeister schwer und muss nun unters Messer.

Ungefährdet fuhr Daniil Ivanov in seinem Auftaktlauf dem ersten Sieg entgegen, als das Unglück geschah. Ungewöhnlicherweise kam der 30-Jährige auf frischem Eis ohne Fremdeinwirkung zu Fall.

«Mir ist das Hinterrad am Kurvenausgang weggerutscht, durch die extreme Last auf dem Vorderrad ist der Vorderreifen eingeknickt und ich bin vom Motorrad geflogen», sagte Ivanov zu SPEEDWEEK.com. «Dabei ist mir der obere Schulterknochen gebrochen und ich muss dringend nach Hause, um mich operieren zu lassen.»

Sehr wahrscheinlich ist für den Red-Bull-Piloten die Saison damit gelaufen. Das WM-Rennen in Berlin in zwei Wochen wird er definitiv nicht bestreiten können. Theoretisch könnte der Knochen bei guter Heilung gerade rechtzeitig zum Finale in Herenveen Anfang April wieder zusammengewachsen sein, doch außer einem Blumentopf gäbe es in den Niederlanden für den Weltmeister von 2013 und 2014 nichts zu gewinnen.

Während seine Fahrer-Kollegen am Sonntag in Almaty weiter um WM-Punkte kämpfen, machte sich Ivanov auf den Weg nach Togliatti ins Krankenhaus.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Daniil Ivanov ist bereits auf der Rückreise nach Russland © Good-Shoot/Reygondeau Daniil Ivanov ist bereits auf der Rückreise nach Russland
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 15.11., 14:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 14:55, N-TV
PS - Formel 1: Brasilien - Das 1. Freie Training
Fr. 15.11., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 15.11., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 15.11., 15:50, Einsfestival
Hubert und Staller
Fr. 15.11., 16:15, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 17:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 17:30, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 18:20, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm