Arnaud Friedrich (BMW): Zu jung für Le Mans?

Von Frank Quatember
Endurance-WM
Arnaud Friedrich - BMW S 1000 RR - Team LRP Poland

Arnaud Friedrich - BMW S 1000 RR - Team LRP Poland

Trotz strahlendem Sonnenschein gab es für den Hohenstein-Ernstthaler Arnaud Friedrich und sein Team LRP Poland am Rande des Motorsport-Klassikers «24 Stunden von Le Mans» nichts zu lachen.

Was war passiert? Trotz Startgenehmigung verweigerte die FIM Arnaud Friedrich die Teilnahme am Rennen. Grund für diese überharte Entscheidung ist das laut Regelwerk eine Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich ist. Arnaud feiert am Samstag seinen 18. Geburtstag.

«Arnaud darf an den Pflichttrainings heute und morgen nicht teilnehmen. Somit hat er auch keine Qualizeit und ist nicht startberechtigt. Hauptsächlich liegt der Fehler bei der FIM die ihm ja im Voraus die Starterlaubnis bestätigt haben», ist aus dem Umfeld des BMW-Piloten war zu hören.

«Mit viel Mühe wollten wir die FIM Jury seitens Promoter (Eurosport Event) und mehreren Fürsprechern noch umstimmen. Leider ohne Erfolg. Es läuft derzeit noch ein schriftlicher Antrag auf Sondergenehmigung.»

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und so hoffen alle Beteiligten auf ein gutes Ende und dass Arnaud für sein Team LRP Poland am Wochenende mit der BMW S 1000 RR über den berühmten Kurs von Le Mans jagen wird.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE