Performance präsentiert Tom Blomqvist

Von Annette Laqua
ATS Formel-3-Cup
Will auch in der Formel 3 feiern: Tom Blomqvist

Will auch in der Formel 3 feiern: Tom Blomqvist

Tom Blomqvist, Sohn des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist, zieht es in den Formel-3-Cup. Zusätzlich startet er in der neuen FIA Formel-3-Trophy.

Der 17 Jahre junge amtierende Champion der britischen Formel Renault 2.0 einigte sich mit Performance-Teachef Bobby Issazadhe auf eine Zusammenarbeit. «Ich möchte mich in den kommenden Jahren so gut wie möglich weiterentwickeln. Dafür ist die Kombination aus Formel-3-Cup und FIA Formel-3-Trophy der geeignete Schritt, denn so kann ich sehr viele Kilometer in einem Formel-3-Boliden abspulen», gab der talentierte Youngster zu Protokoll.

Los geht es für Rookie Blomqvist und sein Team Performance Racing am Osterwochenende in Oschersleben, wenn der Formel-3-Cup in die neue Saison startet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 17.06., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 21:20, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do.. 17.06., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 21:50, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 17.06., 22:15, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Do.. 17.06., 22:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 17.06., 23:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE