Stanaway komplettiert Van Amersfoort-Aufgebot

Von Annette Laqua
ATS Formel-3-Cup
Der Champion des ADAC Formel Masters fährt jetzt Formel 3

Der Champion des ADAC Formel Masters fährt jetzt Formel 3

Neben Hannes van Asseldonk und Jeroen Mul setzt Frits van Amersfoort in dieser Saison im Formel-3-Cup auf Richie Stanaway.

Der Neuseeländer Richie Stanaway glänzte im vergangenen Jahr im ADAC Formel Masters, als er sich mit deutlichem Vorsprung und vorzeitig den Titel sicherte. Zur Belohnung wurde er im Winter sowohl in den neuen Kader der FIA Academy für Nachwuchspiloten als auch in den Förderkader der Management-Agentur Gravity aufgenommen.

Und auch seinen neuen Formel-3-Teamchef Frits van Amersfoort begeisterte er schnell von seinen Fähigkeiten. «Ich bin sicher, dass Richie seinen Weg im Motorsport machen wird.»

Die Saison des ATS Formel-3-Cup beginnt am Osterwochenende in Oschersleben. Dort wird Stanaway unter anderem auch wieder auf seinen Formel-ADAC-Rivalen Patrick Schranner treffen, der wie Stanaway in die Formel 3 aufgestiegen ist.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
» zum TV-Programm
6DE