Norisring-Chaos: Marciello nun doch der Sieger!

Von Vanessa Georgoulas
FIA F3 European
Also doch: Raffaele Marciello sah die Zielflagge auf dem Norisring als Erster - und darf nun auch den Sieg bejubeln

Also doch: Raffaele Marciello sah die Zielflagge auf dem Norisring als Erster - und darf nun auch den Sieg bejubeln

Die Regelhüter der Formel-3-Europameisterschaft sorgten nach dem ersten Lauf auf dem Norisring für Verwirrung. Raffaele Marciello wurde der Sieg erst aberkannt. Nun wurde der Italiener doch noch zum Sieger erklärt.

Nein, eine gute Figur machten die Regelhüter der Formel-3-Europameisterschaft auf dem Norisring nicht: Erst stellten sie die Rangliste mit nicht weniger als zwölf nachträglich ausgesprochenen Boxendurchfahrtsstrafen (die in 20-Sekunden-Strafen umgewandelt wurden) auf den Kopf. Dann mussten sie das korrigierte Ergebnis erneut korrigieren.

Nach einer detaillierten Analyse des vorhandenen Bildmaterials stellten die Stewards fest, dass die gelbe Flagge nicht über die gesamte Dauer der Gelbphase geschwenkt wurde. Folglich nahmen die Stewards die 20-Sekunden-Strafe für sieben der betroffenen Piloten zurück. Der neue Rennsieger ist demnach Prema-Pilot Raffaelle Marciello. Dessen Teamkollege Alex Lynn reiht sich nun neu auf Rang 2 ein, Fortec-Pilot Félix Serallés folgt nun auf Rang 3.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 15:50, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE