Baku: Game Over für Callaway, Phoenix nach hinten

Von Oliver Runschke
FIA GT Series
Die Callaway-Corvette von Daniel Keilwitz und Jeroen Bleekemolen ist nach Unfallschaden zurückgezogen. Markus Winkelhock verliert Startplatz zwei.

Die «Baku World Challenge» wird am Sonntag ohne die Callaway-Corvette von Daniel Keilwitz und Jeroen Bleekemolen über die Bühne gehen. Bei dem Unfall zwischen Keilwitz und Edward Sandström (Audi) im ersten freien Training auf dem Strassenkurs in Baku wurde der Tank der Corvette beschädigt. Da im Regelfall niemand ein Tank im Ersatzteilkoffer hat, endet das Aserbaidschan-Abenteuer von Callaway vorzeitig. Die Corvette wurde vom Rennen noch am Samstagabend offiziell zurückgezogen.

Zurück geht es im Qualifying-Rennen am Sonntag für den Phoenix-Audi R8 LMS ultra von Markus Winkelhock und Enzo Ide. Winkelhock verliert beim Finale der FIA GT-Series seinen Startplatz neben Polesetter René Rast in der ersten Startreihe, nachdem die technischen Kommissare nach dem Qualifying eine nicht näher spezifizierte technische Unstimmigkeit am R8 fanden und daraufhin die Qualifyingzeiten gestrichen haben. Aus der ersten Startreihe starten nun die beiden belgischen WRT-Audi von Rast/Mayr-Melnhof vor den Tabellenführern Laurens Vanthoor und Stéphane Ortelli.

Das Qualifying-Rennen in Baku startet am Sonntag um 09:15 Uhr Ortzeit (06:15 Uhr in Deutschland), das Hauptrennen um 13:00 Uhr (10:00 Uhr).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
7DE