Formel 1

Silverstone-Quali im Fernsehen: Fahrer eingebremst

Von - 07.07.2018 10:32

​Grosser Sport-Tag für England: In Russland an der Fussball-WM spielt die Elf mit den drei Löwen gegen die drei Kronen Schwedens. In Silverstone findet das Qualifying statt – mit 20 eingebremsten Fahrern.

Fiebrige Aufregung in einem jener Doppeldecker-Busse, der Team-Personal und Medienschaffende von ihrem Parkplatz auf dem Silverstone Circuit hinüber zum Fahrerlager rollt. Ein englischer Kollege meint: «Grosser Tag heute!» Klar spielt er auf das Fussball-WM-Viertelfinale von England gegen Schweden an. Sein Kollege kichert: «Ja, ich weiss – Formel-1-Abschlusstraining!» Die meisten Sportfans hier werden beides sehen können: Nach der Quali wird auf vielen Videowänden der Fussballknaller gezeigt.

Einen Knall gab es auch in der Fahrerbesprechung vom Freitagabend. Während der ersten beiden freien Trainings hatte Sportwagen-Weltmeister und Sky-Formel-1-Experte Anthony Davidson festgehalten: «Unglaublich, welche Freiheiten sich die Fahrer in der Club-Kurve nehmen.» Club liegt am Eingang zur Start/Ziel-Geraden. Innen finden wir dort einen fetten, roten Randstein. An der linken Seite jedoch liessen sich die Fahrer weit hinaustragen, um Schwung auf die Gerade mitzunehmen.

Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting hat reagiert: Am Ausgang der Kurve liegt nun ein schlafender Polizist, so wie er auch in den Kurven 1 und 3 auf dem Red Bull Ring zu finden ist.

Klar spielen die Fahrer die Unschuldslämmer. Toro-Rosso-Fahrer Pierre Gasly: «Mir hat niemand gesagt, dass ich mich in der Club nicht raustragen lassen darf. Aber ich finde, ein Randstein dort ist eine faire Lösung. Ich war sicher nicht der Einzige, der dort komplett neben der Bahn war. Aber so sind wir nun mal: Wir suchen immer den schnellsten Weg.»

Wie die Fahrer mit dem neuen Randstein umgehen, erleben wir bald – hier die wichtigsten Sendezeiten Ihrer Stationen.

Britischer Grand Prix im Fernsehen

Samstag, 7. Juli
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.45: RTL – Qualifying live
18.10: ORF1 – Qualifying Highlights
18.20: n-tv – Formel 1 kompakt

Sonntag, 8. Juli
14.00: ORF1 – Formel-1-News
14.15: RTL – Countdown zum Rennen
14.35: ORF1 – das Rennen
14.40: SF2 – Vorberichte und Rennen live
15.00: RTL – Rennen live
16.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
17.00: ORF1 – Rennanalyse
18.20: n-tv – Das Rennen kompakt

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Wo ist unser Tribünenplatz? © SilverstoneUK Wo ist unser Tribünenplatz? Die Club-Kurve © LAT Die Club-Kurve

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 29.01., 10:00, ORF Sport+
LIVE Pressekonferenz
Mi. 29.01., 10:45, Hamburg 1
car port
Mi. 29.01., 11:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 3. Rennen - Santiago de Chile, Highlights
Mi. 29.01., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 29.01., 12:30, Motorvision TV
On Tour
Mi. 29.01., 13:00, Kabel 1 Classics
Monte-Carlo-Rallye
Mi. 29.01., 14:25, Motorvision TV
Classic
Mi. 29.01., 15:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mi. 29.01., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 29.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
» zum TV-Programm