Von Formel 1 zu Formel E: Danner-Wechsel zu Sat.1

Von Andreas Reiners
Formel E
Christian Danner

Christian Danner

Nachdem RTL aus der Formel 1 ausgestiegen ist, suchen sich die Kollegen aus dem TV-Team neue Aufgaben. Christian Danner bringt 2021 seine Expertise in der Formel E ein.

ProSiebenSat.1 hat am Montag noch eine Überraschung aus dem Hut gezaubert: Der frühere Formel-1-Pilot Christian Danner wird neben Daniel Abt als Experte fungieren, wenn die Formel E 2021 in Sat.1 und auf ProSieben MAXX übertragen wird.

Beide unterstützen die Moderatoren Matthias Killing und Andrea Kaiser sowie Kommentator Eddie Mielke. Die Formel E hat in diesem Jahr ein neues Zuhause bekommen, denn ran racing überträgt die Elektro-Rennserie ab 2021 live.

Die Personalie Danner wurde im Rahmen einer Pressekonferenz vor dem Start der Saison 7 am Freitag und Samstag in Saudi-Arabien verkündet. «Mich fasziniert der Motorsport, das war immer schon so, egal ob Formel 1, DTM, Langstreckensport oder Formel E. Innerhalb der faszinierenden neuen Formel E ist es wichtig, dass man alles zuordnen kann. Das man weiß, wie dort gefahren wird, was passiert da eigentlich? Das ist meine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue», sagte Danner.

Er war bislang eines der Gesichter des Formel-1-Teams von RTL. Der Kölner Privatsender ist Ende 2020 nach fast 30 Jahren aus der Königsklasse ausgestiegen. Von 2021 an wird die Formel 1 vorerst nur im Pay-TV auf Sky zu sehen sein. Im Gespräch ist es aber, dass RTL vier Rennen im Free-TV zeigen könnte.

Auch Abt kann es kaum noch erwarten. «Ich bin ein Freund von neuen Aufgaben, ich hatte von Anfang an Lust auf dieses Projekt. Es ist wichtig, Gas zu geben und den Leuten zu zeigen, was die Formel E bedeutet. Meine Aufgabe ist es, das Ganze sachlich zu betrachten», sagte Abt.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 28.02., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 11:00, Motorvision TV
    Liqui Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2017
  • So.. 28.02., 11:00, ORF Sport+
    FIA Formel E: 1. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 12:00, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:00, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So.. 28.02., 12:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 28.02., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
6DE