Sainz auf Titelkurs

Von Annette Laqua
Podest: Pieter Schothorst, Carlos Sainz, Côme Ledogar (v.l.n.r.)

Podest: Pieter Schothorst, Carlos Sainz, Côme Ledogar (v.l.n.r.)

Beide Rennen der Formel Renault 2.0 NEC in Zandvoort gingen an Carlos Sainz jr., der seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbaut.

Im ersten Rennen im Regen ging Carlos Sainz sofort in Führung und hielt diese bis ins Ziel. Daniil Kvyat profitierte vom frühen Ausfall von Robin Frijns, der zu Beginn Rang zwei belegte. Doch nach einem Schubser von Karl Oscar Liiv war sein Rennen beendet. Den dritten Podestplatz sicherte sich Stoffel Vandoorne, der Josh Hill, den Sohn des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters Damon Hill in Schach hielt. John Bryant-Meisner, Hans Villemi, Jordan King und Côme Ledogar folgten auf den Rängen fünf bis acht.
Schon in Runde eins des zweiten Rennens, das auf feuchter Strecke ausgetragen wurde, musste wegen der Ausfälle von Josh Hill und Hans Villemi das Safety Car ausrücken. Auch nach dem Restart behielt Carlos Sainz die Führung, gefolgt von Pieter Schothorst, Dennis van de Laar und Côme Ledogar. Während Sainz seinen Vorsprung vergrösserte, musste Schothorst sich gegen van de Laar verteidigen. In Runde sieben geriet van de Laar neben die Strecke und Daniil Kvyat kassierte Ledogar. Die neue Reihenfolge lautete: Sainz vor Schothorst, Kvyat, Ledogar und Karl Oscar Liiv. Nachdem Kvyat einen Ausritt hinlegte, erbte Ledogar P3. Damit waren beide Piloten von R-Ace GP auf Podestkurs und brachten dieses Resultat hinter Sieger Sainz auch sicher ins Ziel. Stoffel Vandoorne, Jordan King, Daniil Kvyat, Robin Frijns und Meindert van Buuren reihten sich hinter der Top 3 ein.

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 22:06, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 18.05., 23:03, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
» zum TV-Programm
7AT