Draco: Vier Piloten in Aragón

Von Vanessa Georgoulas
F.Renault 3.5
Freitag im Einsatz: Nico Müller

Freitag im Einsatz: Nico Müller

Die italienische Nachwuchsschmiede testet diese Woche zwei Neulinge in Aragón.

Noch bevor in Jerez zum letzten Mal in diesem Jahr die GP2-Motoren aufheulen, findet auf dem rund 1000 km entfernten Rundkurs in Aragón der erste Testtag der 3.5-Liter-Klasse der Renault World Series statt. Insgesamt drei Tage dürfen die Nachwuchs-Equipen auf der spanischen Strecke ausrücken.

Das Draco-Team konzentriert sich die ersten beiden Testtage auf die Nachwuchssichtung, und lässt den italienischen Formel-3-Champion Riccardo Agostini gleich zwei Tage ans Steuer. Der 18-jährige aus Padua durfte in diesem Jahr als Preis für seinen Titel im Formel-1-Ferrari von 2009 ein paar Runden drehen. Neben Agostini wird auch Gianmarco Raimondo unter die Lupe genommen. Der 21-jährige Kanadier hat in den zweiten Gesamtrang in der European F3 Open-Meisterschaft erobert.

Am zweiten Tag übernimmt André Negrao das Steuer. Der Brasilianer hatte in diesem Jahr mit der italienischen Mannschaft den 20. Tabellenrang erzielt. Sein Schweizer Teamkollege Nico Müller, der den neunten Gesamtrang erobert hat, darf am letzten Tag auf die Piste. Dann konzentriert sich Draco auf die Testarbeit für die Saison 2013 und probiert noch ungetestete Fahrzeug-Abstimmungen aus.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
2DE