Charles Pic gewinnt überraschend

Von Stefanie Szlapka
GP2
Charles Pic

Charles Pic

Nach einem turbulenten Start waren die Favoriten aus dem Rennen. Pic freute sich über einen perfekten Saisonstart.

Das erste Rennen der GP2 in Barcelona brachte nicht die Favoriten als Sieger hervor, sonder [*Person Charles Pic*], mit dem wohl kaum jemand gerechnet hatte. Rang zwei sicherte sich [*Person Giacomo Ricci*] vor [*Person 4473 Dani Clos*].

Dabei sah es in der Startaufstellung noch danach aus, als würden die erwarteten Verdächtigen das Rennen unter sich ausmachen. [*Person Jules Bianchi*] stand auf der Pole, vor Sergio Perez, Sam Bird und Christian Vietoris. Doch der Deutsche sorgte am Start für den ersten Teil des Favoritensterbens. Er drehte sich und schickte Bianchi gleich mit ins Aus. Auch Bird war in eine Kollision verwickelt. Doch er hatte Glück und musste sich nur eine neue Nase bei seinem Team abholen.

Damit hatte [*Person Sergio Perez*] die Führung des Rennens übernommen und hielt diese auch bis zum obligatorischen Boxenstopp. Doch sein Team liess sich etwas zu viel Zeit und so kam der Mexikaner nur auf dem dritten Rang wieder auf die Strecke. Ganz zur Freude von Pic und Ricci, die nun die Spitze bildeten. Ricci versuchte in den folgenden Runden den führenden Pic zu knacken, musste sich aber doch mit Rang zwei zufrieden geben. Perez blieb das Podium verwehrt, da er sich Clos geschlagen geben musste.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE