Rossi wechselt das Team

Von Vanessa Georgoulas
GP2 Asia
Alexander Rossi: Der Sieg ist das Ziel

Alexander Rossi: Der Sieg ist das Ziel

Die GP2-Asia-Saison beendet Alexander Rossi mit dem malayischen Team MalaysiaQi-Meritus.com.

Beim GP2-Aisa-Saisonauftakt in Abu Dhabi errang Alexander Rossi für das Team Ocean Racing Technology den vierten und fünften Platz. Die restliche Saison wird der 18-jährige Amerikaner für das Team MalaysiaQi-Meritus.com auf die Strecke gehen, als Teamkollege von Luca Filippi. Er ersetzt dort den 23-jährigen Brasilianer Diego Nunes.

«Ich bin überzeugt, dass mir das Team ein siegfähiges Auto geben kann und ich freue mich schon darauf, in Abu Dhabi wieder ans Werk zu gehen», erklärte Rossi, der 2010 in der neuen GP3-Serie für das französische Team ART Grand Prix an den Start geht. «Mein Ziel ist einfach, ich will gewinnen», fügt er an.
 

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
51