Deutsches GP3-Team Hilmer wird von Campos übernommen

Von Vanessa Georgoulas
GP3
Campos Racing wird an Stelle von Hilmer Motorsport in der GP3-Serie antreten

Campos Racing wird an Stelle von Hilmer Motorsport in der GP3-Serie antreten

Das deutsche Team Hilmer Motorsport zieht sich aus der GP3-Serie zurück. Adrian Campos übernimmt den Rennstall, der 2015 unter dem Namen Campos Racing antreten wird.

Nach nur einem Jahr verschwindet der Name Hilmer Motorsport wieder von der Startliste der GP3-Serie. Das Projekt stand schon von Anfang an unter einem unglücklichen Stern, wie Teamchef Franz Hilmer erklärt: «Das war ein schwieriges Jahr. Wir haben den Rennstall erst einige Wochen vor dem Saisonstart übernommen und das hat die Dinge in jeder Hinsicht schwieriger gemacht. Ich möchte mich bei jedem Mitarbeiter für die harte Arbeit, Hingabe und Mühe in diesem Jahr bedanken.»

Den Startplatz und auch das ganze GP3-Material hat Hilmer an Adrian Campos verkauft. Der ehemalige GP-Pilot wird unter dem Namen Campos Racing an den Start gehen. «Nach intensiven Diskussionen informierte mich Serien-Chef Bruno Michel über das Interesse von Adrian Campos an einem GP3-Team. Ich kenne Adrian sehr gut, wir sind schon seit Jahren befreundet. Deshalb haben wir uns auch schnell geeinigt», verrät Hilmer.

Campos, der von 2005 und 2008 schon in der GP2 mitmischte, kehrte in diesem Jahr in die höchste Nachwuchs-Formelklasse zurück. Daneben ist der Spanische Rennstall auch in der Formel E, in der WTCC und in der Euroformula Open am Start. Hilmer wird sich 2015 auf das GP2-Engagement konzentrieren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE