Maserati festigt die GT Basis

Von Christian Freyer
GT4 European Cup
Maserati Granturismo MC GT4

Maserati Granturismo MC GT4

Neben der GT1 WM stärkt Maserati seinen Auftritt in der GT4 und im Markenpokalgeschehen.

Während der Umfang der Einsätze des Maserati MC12 in seinem letzten GT1 Jahr noch nicht vollständig feststeht, verstärkt der italienische Hersteller seine Tätigkeiten an der GT Basis. Im Frühjahr 2009 zeigte Maserati Corse den Gran Turismo MC erstmals in Paul Ricard, das Renndebüt erfolgte im Juli 2009 in Spa. Bei den verbleibenden drei Veranstaltungen setzte Entwicklungspartner AF Corse den Gran Turismo MC zweimal ein und holte zwei Podestplätze. Dazu kam noch ein Einsatz bei den 6h von Vallelunga im November. Nun schicken sich erste Kundenfahrzeuge an, die Rundstrecke zu erobern. Den Anfang machte JMB Stradale bei der Sportscars Winterserie in Paul Ricard. Mit Phoenix Corse aus Spanien steht ein weiterer Abnehmer für zwei Chassis parat, die im FIA GT4 Cup rennen sollen.

Ausser dem GT4 Programm belebt Maserati Corse den hauseigenen Markenpokal wieder. Damit steigt neben Porsche, Ferrari, Lamborghini und Ginetta ein weiterer GT Hersteller (wieder) in dieses Geschäft ein. Sieben Veranstaltungen stehen auf dem Plan. Sechs davon im Rahmen der WTCC, eine bei der Italienischen GT. Jedes Wochenende bietet zwei Rennen á 40 Minuten plus zwei Zeittrainings am Samstag sowie einem freien Training am Freitag. Gefahren wird mit dem 450 PS starken Gran Turismo MC Trofeo, welcher auf der GT4 Variante basiert.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 12:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr. 23.10., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Fr. 23.10., 12:45, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr. 23.10., 13:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Fr. 23.10., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 23.10., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 13:55, Einsfestival
    Der Bulle und das Landei - Von Mäusen, Miezen und Moneten
  • Fr. 23.10., 14:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE