Öttl und Raffin starten in Spanien

Von Esther Babel
IDM 125
Öttl (links) und Kristiansson geben Autogramme

Öttl (links) und Kristiansson geben Autogramme

Nach dem IDM-Finale ist im Team HP nichts von Winterpause zu spüren. An diesem Wochenende steht Spanien auf dem Plan.

Die IDM 125 beendete Philipp Öttl mit dem 2. Platz im Rennen und dem 4. Rang in der Gesamtwertung. Nach einer kurzen Verschnaufpause standen im Oktober Sponsoren-Termine auf dem Plan. Eine grosse Autogrammstunde gab es bei der Firma Baratti Engineering, dessen Chef das Team um Philipp Öttl und den Schweden Alexander Kristiansson nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch regelmässig Gast auf den IDM-Rennen ist.

Anschliessend ging es für das Team nach Ungarn zu Testfahrten auf dem Pannoniaring. Um nach der langen Pause wieder in Form zu kommen, absolvierte Öttl auf seiner KTM zwei Testtage. Aufgrund des guten Wetters konnte er in den Pausen auch ausgiebig Motocross und Supermoto fahren.

An diesem und am nächsten Wochenende ist Öttl erst in Valencia und dann in Jerez bei den Rennen zur Spanischen Meisterschaft unterwegs. Im Vorjahr holte er die Plätze 11 und 12. Zwischen den beiden Rennen wird der Realschüler wieder nach Hause fliegen, um nicht zu viele Tage in der Schule zu versäumen.

Mit dem Schweizer Jesko Raffin, der dieses Jahr den Yamaha-R6-Dunlop-Cup gewonnen hat, hat Öttl kurzfristig einen neuen Teamkollegen zur Seite. Vorerst wird der ebenfalls Fünfzehnjährige nur diese beiden Rennen für das Team HP-Moto fahren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 28.01., 09:45, Motorvision TV
    Go Green!
  • Do. 28.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do. 28.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
7DE