Walthers Suzuki-Einstieg

Von Esther Babel
IDM Supersport
«Walther setzt 2011 auf Suzuki»

«Walther setzt 2011 auf Suzuki»

Stimmen zum Umstieg von IDM-Supersport-Pilot Thomas Walther auf eine Suzuki und die Zusammenarbeit mit dem Team Laux.

Teamchef Stefan Laux: «Es hat sich in den letzen Jahren eine starke freundschaftliche Beziehung zum Team vom Thomas Walther entwickelt. Umso mehr freut es mich, dass ich Thomas Walther für das Projekt begeistern konnte, mit der neuen Suzuki GSX-R600 2011 an den Start zu gehen. Die Arbeitsweise und Professionalität, die das Team um Thomas Walther an den Tag legt, haben meine Entscheidung leicht gemacht, dass diese Truppe perfekt in unsere Struktur passt.
 
Neben den Synergieeffekten wird auch Sarah stark von der Zusammenarbeit profitieren und sich weiter steigern. Da Thomas Walther und Sarah Heide beide aus der Zweitaktszene kommen und einen ähnlichen Fahrstil haben, wird sich Sarah einiges von dem erfahrenen Hasen abschauen können, um es für sich zu nutzen. Ich freue mich auf nächstes Jahr und denke wir werden sehr viel Spaß haben, die Voraussetzung für Erfolg.»

[*Person Sarah Heide*]: «Thomas hat mir dieses Jahr schon viel geholfen mit seinen Daten vom Data- Recording und ich freue mich auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr. Dieses Jahr lief es bei mir leider nicht so toll, ich bin aber zuversichtlich für 201. Die neue Suzuki GSX-R600 kommt mir mit ihren Abmessungen bei meiner Körpergröße sehr entgegen, und wenn sie so fährt wie sie sich anfühlt, werde ich mich sicher steigern können. Vielen Dank an dieser Stelle an meine treuen Sponsoren, die auch zu mir halten wenn es nicht so gut läuft.»

Thomas Walther: «Ich denke, dass wird eine prima Sache und mit Stefan Laux habe ich einen erfahrenen Teamchef an der Seite, der sein Handwerk versteht. Das motiviert mich zusätzlich, da ich erstmals eine so professionelle Unterstützung erhalte, bei der Importeur Suzuki International Europe stark mit anpackt, vielen Dank an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen. Die neue Suzuki sagt mir sehr zu und ich war auf der Intermot positiv überrascht, wie kompakt das Motorrad ist. Ich denke, mit diesem Paket geht es nächstes Jahr weiter vorwärts.»

Paul Rowney (General Manager Motorrad & ATV SIE): «Ich bin begeistert, dass Stefan Laux als sehr erfahrener und professioneller Team-Chef sich für das Team um die neue GSX-R600 so engagiert, davon werden sicherlich alle profitieren. Wir sind vom Motorrad überzeugt und sehen nicht nur den ersten Tests, sondern auch den ersten Rennen mit Freude entgegen. Sarah Heide und Thomas Walther bringen sehr gute Voraussetzungen mit, um beste Ergebnisse zu liefern. Wir sind gespannt und freuen uns.»
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 26.01., 10:40, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
» zum TV-Programm
7DE