Christophe Girard ausser Gefecht

Von Andreas Gemeinhardt
Christophe Girard: Erste Saisonhälfte gelaufen.

Christophe Girard: Erste Saisonhälfte gelaufen.

Für Christophe Girard begann die Saison 2009 mit einem herben Rückschlag. Der Schweizer verletzte sich bei einem Trainingssturz schwer.

Nach sporadischen Gaststarts im vergangenen Jahr wollte Christophe Girard als einer von sechs Schweizer Fahrern die gesamte Saison 2009 in der IDM Supersport bestreiten. Dabei sollte eine Yamaha YZF-R6 zum Einsatz kommen.

Doch der Schweizer stürzte bei privaten Testfahrten auf dem Cirquit Ricardo Tormo in Valencia schwer und zog sich dabei zwei Rückenwirbel-Brüche, einen doppelten Beckenbruch sowie mehrere Frakturen der linken Hand zu.

Vor Girard liegen nun ein längerer Krankenhausaufenthalt und eine Rehabilitations-Phase von mindestens drei Monaten. Die erste Saisonhälfte ist damit für den 23-Jährigen aus Genf gelaufen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7