IDM-Supersport-Pilot Läuger verletzt

Von Esther Babel
IDM Supersport
Das Ende einer Dienstfahrt

Das Ende einer Dienstfahrt

Nach dem Abbruch des zweiten Rennens auf dem Nürburgring musste der Yamaha-Mann ins Krankenhaus.

Das Rennen der IDM Supersport wurde auf dem Nürburgring nach einer Sturzserie in der letzten Runde abgebrochen. «Ein Motorrad hatte nach einem Motorschaden Öl verloren», beschreibt Gabriel Läugers Teamchef Günther Knobloch die Lage. «Auch Gabriel wurde durch einen Sturz unschuldig involviert.»

Läuger hat sich beim Sturz eine Beckenringfraktur zugezogen und musste eine Nacht im Krankenhaus von Adenau bleiben. Am Montag nach dem Rennen wird sich Läuger in seiner bayrischen Heimat weiteren Untersuchungen unterziehen, um das genaue Ausmass der Verletzung und die Dauer des Heilungsprozesses genauer abschätzen zu können.

«Das erste Quali war super», beschreibt Läuger sein IDM-Wochenende. «Im zweiten Training habe ich zu lange getrödelt. Von Startplatz 21 konnte ich im Laufe des Rennens auf Rang neun vorfahren, damit war ich sehr zufrieden. Auch in Lauf zwei war ich schon wieder in den Top-Tean, als mich ein Fehler beim Anbremsen auf die Querspange ein paar Positionen zurückwarf. Durch einen Motorplatzer vor mir kam ich dann gemeinsam mit drei weiteren Piloten zu Sturz. Im Krankenhaus wurde dann die Fraktur festgestellt. Heute werde ich mich in München genau durchchecken lassen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
  • Mi.. 04.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE