IDM Supersport: Zweiter Sieg für David Linortner

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport
David Linortner

David Linortner

David Linortner unterstreicht mit seinem Triumph auf dem Red Bull Ring eindrucksvoll seine Titelambitionen. Tatu Lauslehto wird Zweiter vor Daniel Sutter.

David Linortner (A/Yamaha) steht im Samstags-Rennen der IDM Supersport auf der Pole-Position vor Stefan Kerschbaumer (A/Yamaha), Tatu Lauslehto (FIN/Yamaha) und Marc Moser (D/Yamaha). Der aktuelle Tabellenführer Daniel Sutter (CH/Kawasaki) bezieht hinter Jan Bühn (D/Yamaha), Roman Raschle (CH/Kawasaki) und Roman Stamm (CH/Kawasaki) den achten Startplatz. Es herrschen hochsommerliche Temperaturen. Die Renndistanz beträgt 17 Runden.

Nach dem Start sortiert sich das Feld relativ schnell. Linortner verschafft sich einen Vorsprung von einer halben Sekunde auf Kerschbaumer, Stamm und Lauslehto. Dahinter streiten Bühn, Sutter und Dominic Schmitter (CH/Yamaha) um den fünften Platz. In der neunten Runde verliert Linortner seine Führung und reiht sich hinter Kerschbaumer und Stamm ein. Zwei Runden später heisst der neue Spitzenreiter Roman Stamm, aber nur wenig später scheidet der Schweizer Suzuki-Pilot aufgrund eines technischen Defekts vorzeitig aus.

In der dreizehnten Runde hat Linortner sein «Zwischentief» überwunden und knüpft Kerschbaumer die Führung erneut ab, während Lauslehto näher zu dem Führungsduo aufschliesst. Plötzlich ist auch Sutter an der Spitze dran. Es verspricht eine spannende Schlussphase zu werden. Kerschbaumer verliert innerhalb einer Runde gleich vier Positionen. In der Reihenfolge Linortner, Lauslehto, Sutter, Bühn, Schmitter und Kerschbaumer geht es ins Finale.

Linortner schüttelt seine Verfolger tatsächlich noch um eine Sekunde ab und feiert seinen zweiten Saisonsieg! Lauslehto wird Zweiter vor Sutter, Bühn, Schmitter, Kerschbaumer, Jesco Günther (D/Suzuki), Moser, Raschle und Daniel Puffe (D/Yamaha). Die noch verbleibenden Punkteränge holen sich Christian von Gunten (CH/Kawasaki), Dominik Vincon (D/Yamaha), Randy Harmuth (D/Honda), Sarah Heide (D/Suzuki) und Marc Neumann (D/Yamaha).

Der zweite Lauf der IDM Supersport auf dem Red Bull Ring wird am Sonntag (01.07.) um 12.45 gestartet.

Rennberichte und Hintergrundinformationen vom vierten IDM-Lauf auf dem Red Bull Ring lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 29/2012, die ab kommenden Dienstag (3.Juli) erhältlich ist.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 24.07., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 24.07., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 24.07., 09:35, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Sa.. 24.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.07., 10:30, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
3DE