IDM Supersport: Sascha Hommel!

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport
v.l.: Pascal Eckhardt, Sascha Hommel und Daniel Sutter.

v.l.: Pascal Eckhardt, Sascha Hommel und Daniel Sutter.

Sascha Hommel gewinnt das erste Rennen der IDM Supersport in der Motorsport Arena Oschersleben vor Pascal Eckhardt und Daniel Sutter.

Im ersten Lauf der IDM Supersport in der Motorsport Arena Oschersleben Sebastien Diss ging (F/Kawasaki) an die Spitze. Aufgrund mehrerer Stürze wurde das Rennen in der zweiten Runde abgebrochen. Nach dem Neustart des auf 14 Runden verkürzten Rennes setzten sich Pascal Eckhardt (D/Yamaha), Daniel Sutter (CH/Honda) und Sebastien Diss (F/Kawasaki) von den Konkurrenten ab.

Der Trainingschnellste Sascha Hommel (D/Honda) lag anfangs auf dem vierten Rang. Der Vogtländer fuhr ein taktisch kluges Rennen und schloss nach fünf Runden zu den Führenden auf . In Runde 12 übernahm Hommel die Spitze. Bis zur Zieldurchfahrt baute er seinen Vorsprung auf Eckhardt und Sutter um 1,2 Sekunden aus. Diss blieb nur Rang vier vor Christian Kellner (D/Yamaha) und Thomas Walther (D/Honda).

Hommel führt durch diesen Sieg auch die Gesamtwertung der IDM Supersport mit 45 Punkten an. Auf den weitern Plätzen folgen Kellner (44), Eckhardt (40) und Diss (38). Grosses Pech hatte Herbert Kaufmann (D/Yamaha), der sich bei seinem Sturz in der ersten Runde eine Oberschenkelfraktur zuzog und in einem Magdeburger Krankenhaus versorgt wird.
 

Ergebnis IDM Supersport – Lauf 3

Einen ausführlichen Rennbericht vom ersten IDM-Lauf auf dem EuroSpeedway Lausitz lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2009/22, die ab Dienstag, den 19.Mai erhältlich ist.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE