Christian Stange (Suzuki): Ausrutscher auf Ölspur

Von Esther Babel
IDM Supersport

Im ersten freien Training flog der IDM Supersport-Pilot unfreiwillig ab. Der Schaden an der HPC-Suzuki betrug mal eben 5000 Euro.

Als Christian Stange vom Team HPC Power Suzuki zu Beginn des ersten freien Training an seiner Boxenmannschaft vorbei fuhr, versuchten seine Mechaniker und HPC Power Chef Denis Hertrampf ihn per Handzeichen auf die drohende Gefahr Ende der Start-Ziel-Geraden hinzuweisen. Doch da war es schon zu spät und der Nachwuchs-Pilot lag auf der Nase.

Honda-Pilot Felix Bauer hatte in seiner vierten Runden einen Motorplatzer auf der Start-Ziel-Geraden produziert und war geradeaus ins Kiesbett gerollt. «Als ich da ankam», meinte Stange, «wurde keine Ölflagge geschwenkt. Ich bin da voll drüber.»

Der anschliessende Sturz hinterliess einen gehörigen Schaden an der Suzuki. «Gabel, Heck, Verkleidung, Felge», zählt Denis Hertrampf auf. «Auch wir an der Boxenmauer haben keine Ölflagge gesehen. Deswegen haben wir es mit Handzeichen versucht. Die Ölflagge kam erst, als Christian schon im Dreck lag.»

Stange hatte vor seiner Abreise nach Zolder noch ein Praktikum bei der Firma HPC Power absolviert. «Es war super», meinte der Teenager. «Vom Motorrad putzen bis Motor zusammenbauen war alles dabei.»

Sinn der Übung: Christian Stange soll ein besseres technisches Verständnis aufbauen. «Das hat geklappt», versichert er. «Ich kann meine Wünsche für mein Motorrad jetzt viel besser formulieren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 12:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Katalonien Moto2
  • So. 27.09., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 27.09., 12:30, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Russland, Rennen
  • So. 27.09., 12:35, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
8DE