Michael Ghilardi (Yamaha): Kein Geld für Schleiz

Von Esther Babel
IDM Supersport
Michael Ghilardi hat kein Budget mehr

Michael Ghilardi hat kein Budget mehr

Der Schweizer Michael Ghilardi vom Team Langenscheidt Racing by Fast Bike Service muss die IDM Supersport-Rennen in Schleiz und Assen streichen. Das Geld ist alle.

In der Gesamtwertung der IDM Supersport taucht Michael Ghilardi auf Platz 11auf. Weiter nach vorne wird es für den Schweizer bei den nächsten beiden Rennen in Schleiz und in Assen nicht gehen. Die Kasse ist leer und der Yamaha-Pilot meldete sich für die Rennen ab.

«Es sieht finanziell leider sehr schlecht aus», begründet er seine Entscheidung. «Wir haben alles versucht, um noch neue Sponsoren für unser Vorhaben zu gewinnen. Leider ist es uns nicht gelungen, genügend Unterstützung für Schleiz zu finden. Wir sehen uns gezwungen, die Rennen in Schleiz auszulassen.»

Auch für Assen und den Rest der Saison ist die Finanzierung noch nicht gesichert. «Wir geben unser Bestes, um möglichst bald wieder dabei zu sein», verspricht der IDM Neueinsteiger. «Ich möchte mich bei allen Sponsoren und meinem Fanclub von ganzem Herzen für dieses Dilemma entschuldigen. Ich hoffe trotzdem weiterhin auf Eure Unterstützung zählen zu können.»

«Ja unsere Fahrer zahlen eine Mitgift», hatte Daniel Rauh, Techniker im Team und Chef der Firma Fast Bike noch vor der Saison erklärt. «Die Firma Langenscheidt ist wieder als Sponsor dabei. Daher müssen die Fahrer nicht eine komplette Saison selber finanzieren. Aber sie geben einen überschaubaren Beitrag zum Gesamten dazu. Auch ich übernehme mit meiner Firma ein Päckchen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE