Thomas Walther: Zwei IDM-Läufe und ein Baby

Von Esther Babel
IDM Supersport
Thomas Walther vor der Haustüre

Thomas Walther vor der Haustüre

Wie in jedem Jahr ist der Schleizer Thomas Walther auf dem Schleizer Dreieck als Gastfahrer bei der IDM Supersport dabei. Der Nachwuchs kommt Ende September.

Das grösste Ereignis des Jahres 2014 steht dem Schleizer Thomas Walther noch bevor. Am 28. September erwartet Walther zusammen mit seiner Lebensgefährtin Claudia das erste gemeinsame Kind. «Wir wissen schon, was es wird», so das Paar, «halten es aber noch geheim.»

Bevor die Vaterpflichten rufen, gönnt sich Thomas Walther, lange Jahre fester Bestandteil der IDM Supersport, noch zwei Gastauftritte in der diesjährigen IDM. «Wir wollten schon früher einsteigen, aber Motorrad und Budget waren noch nicht ganz klar», erklät der Lokalmatador. «Aber meine früheren Sponsoren, die Landbäckerei, die Sparkasse Saale-Orla und das Neustädter Betonwerk, haben den Einsatz hier in Schleiz möglich gemacht.»

Nach Schleiz möchte Walther noch beim IDM-Lauf in Oschersleben dabei sein. Dafür wurde extra eine neue Yamaha R6 aufgebaut. «Hier in Schleiz sind wir ohne Druck unterwegs», versichert Walther. «Wir haben Spass und wollen auch den Fans Danke sagen.

«Das Teilnehmerfeld in der IDM Supersport ist zwar überschaubarer geworden», urteilt er. «Aber die Top Ten sind schnell und eng beisammen. Immerhin haben die Jungs eine halbe Saison Vorsprung, für mich dagegen ist das hier von Null auf 100. Wenn wir im Rennen Sechster werden ist es sehr gut. Platz 10 ist auch noch gut.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 19.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 19.01., 16:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Di. 19.01., 16:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7AT