Oschersleben: Nächster IDM-Auftritt von Florian Alt

Von Esther Babel
Vom IDM Supersportlauf in Assen ging es für Alt zum GP nach Brünn, wo er sich nach einem Moto2-Platz umschaute. Nächster Halt ist der IDM-Lauf in Oschersleben.

Am kommenden Wochenende haben die Piloten der IDM Superbike und Superstock frei. Die Fahrer der IDM Supersport müssen allerdings zum nächsten Rennen antreten. Sie sind im Rahmen der German Speedweek in Oschersleben dabei, wo neben der IDM auch ein Seitenwagen-WM-Lauf und das Acht-Stunden-Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft stattfinden.

Schon in Assen hatte sich Florian Alt, sonst in der Spanischen Moto 2-Meisterschaft unterwegs, mit seinem ehemaligen Team Freudenberg zusammengetan und war mit einer Yamaha bei der IDM Supersport angetreten.

Nach der Pole-Position schied er im ersten Rennen noch mit einem Reifenschaden aus, zeigte sich aber im zweiten Lauf in bestechender Form und gewann das Rennen. Für Reifenhersteller Dunlop war es der erste Supersport-Sieg seit der IDM-Saison 2012. Damals hatte der spätere IDM-Supersport-Meister Tatu Lauslehto gewonnen.

Um seine Sommerpause in der Spanischen Meisterschaft optimal zu nutzen, wird Alt nun auch beim IDM-Lauf in Oschersleben dabei sein. Von dort aus geht es noch am Sonntag in Richtung Spanien. Denn ab Mitte übernächste Woche wird im spanischen Navarra getestet.

Eine Woche nach dem IDM-WM-Event in Oschersleben ist auch die Pause in der Spanischen Meisterschaft vorüber. Für Alt bedeutet das die Rückkehr in die Moto2-Serie. Das Team Freudenberg wird in Navarra mit Max Enderlein und Jonas Geitner in der Moto3-Klasse antreten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 04.12., 13:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa.. 04.12., 14:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 04.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Sa.. 04.12., 15:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 04.12., 15:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Sa.. 04.12., 15:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 04.12., 15:55, ORF Sport+
    LIVE/Zeitversetzt Formel 2: 7. Station: 1. Rennen aus Jeddah
  • Sa.. 04.12., 16:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE