Bühn: IDM-Yamaha im Technik Museum Speyer

Von Michael Sonnick
IDM Supersport

Frisch aufpoliert steht die Yamaha R6 von Jan Bühn ab sofort im Museum. Der IDM Supersport-Meister wechselt im kommenden Jahr in die IDM Superstock.

Jan Bühn holte sich Ende September beim IDM-Finale auf dem Hockenheimring den Meistertitel in der IDM Supersport. Sein Meistermotorrad, die Yamaha R6, ist ab sofort im Technik Museum in Speyer zu besichtigen. Der 24-Jährige, der in Heidelberg geboren wurde, ging 2015 für das Räth-Romero-Yamaha Team an den Start und gewann vier Rennen.

«Es ist eine große Ehre für mich, dass mein Meistermotorrad hier im Technik Museum in Speyer ausgestellt wird. Es ist echt cool, vielen Dank an Franz Rau, das Technik Museum in Speyer und Herrn Breitenfeld von Yamaha Deutschland», freute sich Jan Bühn. Für ihn ist der Gewinn der Meisterschaft der bisher größte Erfolg in seiner Rennfahrerkarriere, die 2003 bei den Minibikes begann. Auch für Yamaha-Händler Diego Romero aus Betzdorf war dies der erste IDM-Titelgewinn in der Supersport-Kategorie.

Von den bisherigen 24 Titelträgern in der Supersport-Klasse waren die Yamaha-Piloten elf Mal siegreich. Seit 2010 gingen in der Supersport-Klasse alle Fahrertitel an Piloten mit Yamaha-Maschinen. Die Yamaha R6 sowie die Motorradbekleidung (Helm, Handschuhe, Rennkombi und Stiefel) von Jan Bühn sind in der Raumfahrthalle im Technik Museum in Speyer bei der RaceBikeCollection zu bestaunen.

Die Rennmaschinenausstellung wird von Ex-Rennfahrer Franz Rau aus Neuhofen organisiert, der 1975 den Deutschen-Junioren-Pokal in der 500 ccm Klasse auf Yamaha gewann und 1976 sowie 1977 Deutscher Vizemeister in der 500 ccm Kategorie wurde. Die Übergabe der Meister-Yamaha erfolgte zusammen mit Jörg Breitenfeld von Yamaha Deutschland sowie Franz Rau von Moto Motion im Technik Museum in Speyer. Das Technik Museum in Speyer am Rhein ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende von 9 bis 19 Uhr.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE