Wahr geht ins Detail

Von Esther Babel
IDM Supersport
Kevin Wahr will bleiben wo er ist

Kevin Wahr will bleiben wo er ist

Der IDM-Supersportpilot Kevin Wahr verhandelt mit dem Team G-Lab.

Im Team von Dietmar Franzen erreichte Kevin Wahr aus Nagold in der IDM Supersport 2009 mit einer Triumph Daytona den achten Rang. Obwohl Franzen einen Grossteil seiner Energie auf das Moto2-Projekt mit Arne Tode verwendet, will er das IDM-Team weiter betreiben. Mit Wahr wird über einen Start 2010 verhandelt.

«Ich will da bleiben», versichert der Schwarzwälder, «es hat immer alles perfekt funktioniert und mit Dietmar lässt es sich gut zusammenarbeiten.» Ganz umsonst ist der Startplatz für Wahr auch im kommenden Jahr nicht zu haben. Vor allem bei den Verschleissteilen wie Reifen und bei den Reisekosten muss der Triumph-Pilot selber an der Kasse vorbei.

«Vor ein paar Tagen habe ich von Dietmar die Kalkulation 2010 erhalten», verrät Wahr. «Bei dem was wir schon grob besprochen hatten, gehen wir jetzt ins Detail. Ich muss mich ja nicht heute oder morgen entscheiden.»

Bei anderen Teams hat Kevin Wahr nicht vorgesprochen. «Aber ich kriege mit was läuft», versichert er.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 06:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
» zum TV-Programm
6DE