Garix aus Lettland sucht Platz im IDM-Team

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000
Eine Lette wäre auch für die IDM neu

Eine Lette wäre auch für die IDM neu

Bisher ist Garijs «Garix» Rozkalns auf der internationalen Motorsportbühne noch weitgehend unbekannt. Doch das will der junge Mann aus Lettland schnellstens ändern.

Mit seiner Infomappe hatte sich Garijs Rozkalns, genannt Garix, beim IDM-Promoter Motor Events gemeldet. Der Mann aus Lettland sucht Anschluss an ein bestehendes IDM-Team und möchte am liebsten die IDM Superstock fahren. Ganz fremd ist ihm die IDM-Szene nicht. Denn im Jahr 2010 war er gelegentlich im Yamaha R6 Dunlop Cup unterwegs.

Der 19-Jährige kann bereits auf einen reichen Erfahrungsschatz in allen erdenklichen Rennsport-Kategorien zurückblicken. Die Motocross-Meisterschaften in Lettland und im Baltikum standen ebenso auf dem Programm wie 50 ccm Scotter-Rennen. In den Jahren 2007 und 2008 wurde Rozkalns Baltischer Meister in der Klasse bis 125 ccm. Ein Jahr später gelang ihm dieses Kunststück auch in der Russischen Meisterschaft. Nach dem Abstecher zum Yamaha R6 Dunlop Cup fuhr der Lette im letzten Jahr im Europäischen Junior Cup mit und pilotierte dort eine KTM Duke 690.

«In diesem Jahr  möchte ich neben den Rennen im Baltikum, Weissrussland und Russland sehr gern in der IDM und wenn möglich auch bei ein paar Rennen in der FIM-Superstock-1000-Klasse fahren», plant der Lette. «Für die Rennen in Deutschland würde ich gerne mit einem erfahrenen Team zusammen arbeiten.» 

Steckbrief

Name: Garijs Rozkalns
Spitzname: Garix
Geburtstag: 25.03.1993
Wohnort: Riga/ Lettlans
Gewicht: 83 kg
Grösse: 1,89 m
Erstes  Motorrad: Yamaha PW 50
Aktuelles Motorrad: Aprilia RSV 4, KTM Duke 690
Lieblingsstrecken: Brünn, Sachsenring, Assen

Kontakt: Telefon +371 26111126 oder per mail an garix30@gmail.com

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE