David Datzer: Gewichtsverlust und Entzugserscheinung

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000

Statt bei der IDM Superstock in Zolder dabei zu sein, muss der BMW-Pilot daheim seit einiger Zeit das Bett hüten. Ein fieser Magen-Darm-Virus hat sich festgesetzt.

Während andere Rennfahrer um jedes Gramm Körpergewicht kämpfen, hat David Datzer, BMW-Neueinsteiger in der IDM Superstock, mal eben neun Kilogramm in fünf Wochen abgespeckt. Eine böse Magen-Darm-Erkrankung macht Datzer seit längerem zu schaffen und hat neben Körpergewicht auch viel Kraft gekostet.

Auf die Reise nach Zolder musste er schweren Herzens verzichten. «Die Krankheit ist sehr fies», gibt Datzer zu, der sich nun von zu Hause aus auf dem Laufenden hält. «Ich lese den ganzen Tag bei SPEEDWEEK.com, was passiert, verfolge die IDM per Live-Timing und schaue nebenher noch MotoGP.»

Schon der IDM-Auftakt auf dem Lausitzring lief für Datzer eher bescheiden. «Die Technik machte die ganze Woche nicht mit», erklärt er. «Aber bis zum nächsten Rennen in Oschersleben will ich wieder fit sein. Durch Krafttraining und viel Essen will ich wieder etwas Masse aufbauen.»

Schon nach einem IDM-Rennen quälen Datzer schwere Renn-Entzugserscheinungen. «Es tut direkt weh, mit den Jungs zu schreiben, wie das Wetter ist und wie es so läuft», gesteht der Patient. «Marco Nekvasil hält mich ein bisschen auf dem Laufenden. Jetzt wird Tee getrunken und ausgeruht und in Oschersleben wird versucht, wieder Vollgas dabei zu sein.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 12:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 03.07., 12:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 03.07., 13:15, Sky Discovery Channel
So baut man Traumautos
Fr. 03.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 14:15, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 03.07., 14:15, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 03.07., 14:30, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
» zum TV-Programm