Kein IDM Titel 2015 für Superstock-Klasse

Von Esther Babel
Die IDM Superstock im Kampf um den ersten Platz, titelfreie Zone

Die IDM Superstock im Kampf um den ersten Platz, titelfreie Zone

Pokale und Ehrungen gibt es für die Piloten der Superstock-Abteilung wie für alle anderen auch. Bloss einen Titel, den gibt es bisher nicht.

Mit 26 Fahrern, Gäste mitgerechnet, stellt die IDM Superstock-Abteilung in Schleiz wie auch bei den Rennen vorher die stärkste Abteilung. Regelmässig überzeugen die Stockfahrer durch schnelle Zeiten und regelmässig mischen sie in der Superpole und in den Top Ten der IDM Superbike mit.

Einen Titel gibt es für diese Leistungen auch im dritten Jahr seit Einführung der Klasse nicht. Der inzwischen ehemalige IDM-Sportkommissar nahm sich dem Wunsch der IDM Superstock-Piloten an und stellte einen Antrag beim DMBS, diesen Umstand zu ändern. Denn am Ende hat der Verband das Sagen über die Anzahl der Titel.

Eine offizielle Absage gibt es laut IDM-Promoter MotorEvents zwar noch nicht. «Doch das mit dem Titel wird in diesem Jahr nichts mehr», erklärt MotorEvents-Geschäftsführer Josef Meier. «Aber im nächsten Jahr dafür ganz sicher. Da gibt es keine Diskussion. Das ist bei der Klasse einfach angebracht.»

Deutliche Worte findet Superstock-Pilot Roman Stamm, der mit seiner Kawasaki auf der Jagd nach dem derzeit Führenden Mathieu Gines ist. «Mir ist es doch egal, ob ich Meister oder Cup-Sieger werde», winkt der Schweizer ab. «Denn dafür kriegen tue ich am Ende eh nichts.»

«Doch es ist eine Schande», führt Stamm weiter aus. «Wir stellen das stärkste Fahrerfeld und man bekommt noch nicht mal einen offiziellen Titel. Nur weil gewisse Leute nicht in der Lage sind, ihre Arbeit zu machen. Wir als Fahrer müssen eine Strafe zahlen, wenn wir auch nur einen Tag zu spät bezahlen. Oder wenn wir in der Boxengasse einen Kilometer zu schnell sind, oder wenn wir nicht bei der Fahrerbesprechung erscheinen, oder, oder. Und wenn andere Leute ihren Job nicht machen, dann ist das eben so?»

Weiter um den Sieg kämpfen werden Stamm und Co dennoch mit dem selber Eifer, ob mit oder ohne Titel.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 13:30, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 13:30, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 15:05, SPORT1+
    Motorsport Live - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 23.10., 15:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:50, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:50, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
7DE