Luca Grünwald: Mit wehem Knie auf IDM-Titeljagd

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000
Trotz wehem Knie guter Dinge

Trotz wehem Knie guter Dinge

In der IDM Superstock 1000 hat Luca Grünwald vom Team Freudenberg Yamaha-Kollege Danny de Boer im Nacken sitzen. Trotz lädiertem Knie fährt er in Zolder voll auf Angriff.

Nach dem IDM-Wochenende auf dem Lausitzring, wo Lauf 2 auf Grund eines Gewitters gestrichen werden musste, war der Punktevorsprung von Luca Grünwald gegenüber dem Niederländer Danny de Boer auf einen mageren Zähler zusammengeschrumpft. Das will der Yamaha-Pilot an diesem Wochenende im belgischen Zolder wieder zu seinen Gunsten ändern.

Einen Testtag hatte Grünwald vor der Abreise nach Belgien noch auf dem Schleizer Dreieck eingelegt, doch dieser endete trotz positiver Erkenntnisse mit einem verbundenen Knie. «Unser Test vor einer Woche in Schleiz verlief im Grossen und Ganzen sehr erfreulich», schildert er. «Leider endete dieser allerdings mit einem heftigen Abflug. Dabei habe ich mir das rechte Knie angeschlagen, was aber für die bevorstehenden Aufgaben kein Hindernis sein sollte. Etwas ärgerlich hingegen ist, dass wir beim Test in Zolder nicht mit dabei sein konnten. Diese Möglichkeit liessen sich natürlich einige Teams und Fahrer nicht entgehen, um sich für dieses Wochenende vorzubereiten.»

«Es ist anzunehmen, dass Danny de Boer sehr stark sein wird», glaubt Grünwald. «Zum letzten Mal, als ich in Zolder gefahren bin, ist drei Jahre her. Doch nach den ersten Runden sind meine Streckenkenntnisse längst wieder aufgefrischt. Das selektive Layout gefällt mir und ich denke, Zolder bereitet auch mit der 1000er enorm viel Spass.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE