Teamchef Manfred Stohl lobt Andreas Aigner

Von Philipp Wyss
IRC
Andreas Aigner

Andreas Aigner

Der österreichische Subaru-Pilot imponierte bei seinen Auftritten in der Intercontinental Rally Challenge.

Der Traum vom Gewinn des IRC-Produktionswagen-Cups war für Andreas Aigner wegen eines Bremsdefekts bereits auf der zweiten Wertungsprüfung beim Saisonfinale auf Zypern ausgeträumt. Am Ende stand deshalb «nur» der dritte Tabellenplatz in der Produktionswagenwertung zu Buche. Trotzdem zeigte sich Manfred Stohl, dessen Team für den Einsatz von Aigners Subaru Impreza R4 verantwortlich war, mit der Leistung seines Landsmannes in dieser Saison zufrieden. Immerhin holte sich der Produktionswagen-Weltmeister von 2008 bei fünf Auftritten drei Mal den Kategoriensieg.

«Auch in Zypern waren die WP-Zeiten von Andreas imposant», so Stohl. Nach dem Restart am Sonntag hatte Aigner fünf der sechs Prüfungen für sich entscheiden können. «Wir wussten um seine Fähigkeiten auf Asphalt. Dass er auch auf Schotter eine solch tolle Performance zeigen konnte, war äusserst beeindruckend. Natürlich hatten wir gehofft, den Produktionswagen-Cup gewinnen zu können, aber das Glück war nicht auf unserer Seite.» Für 2013 hofft man nun in Östereich auf ein Subaru-Programm in der neu aufgestellten Rallye-Europameisterschaft.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
2DE