S.T.E.I.L.-Racing: Zusammen fahren, zusammen feiern

Von Rolf Lüthi
Autodrom Grobnik bei Rijeka/Kroation: Traditionsreiche Strecke, familiäre Atmosphäre, exzellentes Streckenrestaurant

Autodrom Grobnik bei Rijeka/Kroation: Traditionsreiche Strecke, familiäre Atmosphäre, exzellentes Streckenrestaurant

Im riesigen Fahrerlager einer aktuellen MotoGP Strecke entsteht doch eine andere Stimmung als auf einer älteren Strecke mit einem Veranstalter, der seine Rennstreckenevents familiär gestaltet.

Auch wenn an Rundstreckentrainings immer das Gleiche gemacht, nämlich mit dem Motorrad im Kreis gefahren wird, ändert sich je nach Veranstalter und Strecke der Spirit des jeweiligen Trainings deutlich. Viele Rennstreckenfahrer suchen derzeit, nach all den Schwierigkeiten und Einschränkungen der letzten Zeit, zusätzlich zum Fahrerlebnis auch den lange vermissten Austausch mit Gleichgesinnten.

Ein Training mit dem Schweizer Veranstalter S.T.E.I.L-Racing ist immer familiär und freundschaftlich geprägt, viele der Teilnehmen sind Stammgäste. Neue Teilnehmer werden schnell und sympathisch integriert. Immer am Abend des zweiten Tages wird traditionell gemeinsam geschlemmt, der Veranstalter lässt sich da oft etwas für die Region Typisches einfallen. Lecker ist es immer.

Einsteiger werden, auch dank durchdachtem Instruktionskonzept, angstfrei und kompetent auf den Geschmack gebracht. Wer es krachen lassen will, ist in den schnellsten Gruppen gut aufgehoben. Nicht zuletzt sprechen die Pokale aus dem RLC-Cup der letzten Jahre für die von S.T.E.I.L-Racing gestellten Mann- (und Frau-)schaften auch am oberen Ende der Zeitentabelle eine klare Sprache.

Die nächste Gelegenheit, im Rahmen eines Events von S.T.E.I.L.-Racing das Kabel zu spannen, wird vom 6. bis 8. September im Rahmen eines dreitätigen Trainings auf dem Autodrom Grobnik bei Rijeka/Kroatien geboten. Die Strecke wurde 2018 neu arphaltiert, das Fahrerlager ist richtig urig und das Streckenrestaurant wird allseits gelobt. Dazu gibt es einen Reifendienst mit Werkstatt.

Gefahren wird in drei Gruppen und in Turns von 20 Minuten. Die drei Tage kosten 390 Euro. Zusätzlich ist individuelles oder turnweises Einzelcoaching innerhalb der verschiedenen Gruppen nach Absprache möglich und vor Ort buchbar.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Do.. 21.10., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 21.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 10:35, hr-fernsehen
    Abenteuer Namibia - Die Wüstenrallye
  • Do.. 21.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Do.. 21.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 21.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE