Valentino Rossi empfiehlt Dainese-Rückenprotektor

Von Peter Fuchs
Champions wie Valentino Rossi vertrauen auf Dainese

Champions wie Valentino Rossi vertrauen auf Dainese

Der erste Rückenschutz wurde von Dainese erfunden, 1981. Seit damals wurden große Schritte nach vorne getan, um die passive wie aktive Sicherheit zu verbessern.

Der Protektor Manis stellt die höchste Entwicklungsstufe von Rückenprotektoren dar, da er die Bewegungsfreiheit revolutioniert. Außerdem haftet er eng am Rücken, verlängert, verkürzt oder biegt sich je nach der vom Körper eingenommenen Position, sodass höchster Schutz gewährleistet wird.

Der Name stammt vom Schuppentier (Manis ist die wissenschaftliche Bezeichnung), ein Säugetier, das im Südosten Asiens und im subsaharischen Afrika lebt, dessen Körper von übereinander liegenden Schuppen bedeckt ist, die einen flexiblen, aber gleichzeitig schützenden Panzer bilden. Bei jeder Bewegung dient die Überlappungszone zwischen den Platten als Brücke, um den Energiezerstreuungsbereich zu erhöhen und den auf den Körper ausgeübten Druck einzuschränken.

Um einen geeigneten Schutz der Wirbelsäule zu gewährleisten, haben die Techniker des D-TEC eine bisher einmalige Lösung entwickelt und die Schutzelemente des Rückenprotektors nicht statisch, sondern mit einem neuen Freiheitsgrad verbunden. Der Protektor ist imstande sich zu strecken, sich entlang seiner gesamten Länge an jedem Punkt seitlich zu biegen und sich zu verdrehen, um auf perfekte Weise allen Bewegungen des Oberkörpers zu folgen und dabei den zu schützenden Bereich abzudecken. Die Platten sind jeweils mit einer separaten Polsterung gekoppelt und untereinander über einen mittleren Schwerpunkt verbunden, der ihren Verlauf sichert. Die seitlichen elastischen Silikonverbindungen bieten Bewegungskontrolle und -stabilität, Elastizität und Widerstand unter allen Anwendungsbedingungen.

Dank der übereinander liegenden Platten und der elastischen Verbindungen bietet Manis vier Freiheitsgrade und erstreckt sich um 8% in der Länge, biegt sich seitlich um zirka 25 Grad und ist in der Lage, sich nach vorne zu biegen. Er besteht aus einer Polsterung aus drei verschiedenen Materialschichten und einem Energieabsorbierungsmaterial Crash absorb, das mit einem Komfortlayer aus Polyäthylen-Schaumstoff verbunden ist sowie aus einer großzügig gelochten Struktur, um eine korrekte Ausleitung der übermäßigen Körperwärme zu garantieren. Manis definiert die ergonomischen Standards von Protektoren neu.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
2DE