LMS: 39 Starter in Budapest

Von Guido Quirmbach
LMS
3 Porsche bei Felbermayr-Proton gab es schon 2007 in Interlagos

3 Porsche bei Felbermayr-Proton gab es schon 2007 in Interlagos

Die erste Entry-List für den vorletzten LMS-Lauf sieht etwas besser aus als zuletzt in Portugal.

39 Starter sind auf der ersten veröffentlichten Entry-List zum vorletzten LMS-Lauf auf dem Hungaroring genannt. Wie erwartet kommt Beechdean-Mansell-Racing zurück. Dazu gibt es gegenüber der Portugal einige Zuwächse in der LMP2, bei den GT2 setzt Felbermayr-Proton einen dritten Porsche ein. Dort werden Vater und Sohn Felbermayr gemeinsam mit dem Bayern Marco Seefried ihr Heimspiel bestreiten. Seefried fuhr zuletzt 2006 die LMS bei Farnbacher.

Ansonsten gibt es keine Überraschungen. BMW ist erwartungsgemäss nicht mehr dabei, sie konzentrieren sich auf den Intercontinental Le Mans Cup, zu dem dann das LMS-Finale in Silverstone am 12. September zählt.

Allerdings ist dies erst die erste Entry rund drei Wochen vor dem Rennen. Und die sah damals in Portugal auch noch besser aus…

Das Rennen in Ungarn am 22.08. geht in die Nacht, Rennstart ist Sonntagnachmittag um 16.00 Uhr. Aufgrund der langsamen Strecke ist davon auszugehen, dass es über die Maximaldistanz von 6 Stunden, also bis 22.00 Uhr dauern wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE