Christophe Bouchut auf Lamborghini

Von Markus Berns
LMS
2009 zurück im Lambo: Christophe Bouchut

2009 zurück im Lambo: Christophe Bouchut

Der Le Mans Sieger von 1993 und dreifache FIA-GT Champion Christophe Bouchut startet 2009 im Lamborghini Gallardo GT2.

Der 42jährige Franzose wird damit Teamkollege von Albert Fürst von Thurn und Taxis, der nach zwei Jahren im ADAC GT Masters den Aufstieg in die Le Mans Series wagt: «Ich bin im ADAC GT Masters nun zwei Jahre in Folge mit dem Team FlatEx-Reiter Vizemeister geworden. Da ist die Freude natürlich umso grösser, dass wir nun zusammen mit meinem Sponsor FlatEx auch für meinen Wechsel in die GT2 Kategorie der Le Mans Series ein Paket schnüren konnten.»

Mit Christophe Bouchut hat der Regensburger nun einen der erfolgreichsten GT Piloten als Teamkollegen: «Vom Speed und vom Menschlichen war die Saison mit Christopher Haase 2008 natürlich perfekt. Christophe Bouchut bringt mit seinen Erfolgen jetzt natürlich enorme Erfahrungswerte mit, die uns bei der Entwicklung des Gallardo GT2 helfen sollten.»

Christophe Bouchut fuhr bereits 2007 für Reiter Engineering in der FIA-GT. Zusammen mit Stefan Mücke fuhr er im chinesischen Zhuhai den bisher einzigen Laufsieg für die italienische Marke einfahren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 23.06., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 23.06., 18:40, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
» zum TV-Programm
2DE