Pescarolo Kader steht

Von Oliver Runschke
LMS
Boullion bleibt Pescarolo treu

Boullion bleibt Pescarolo treu

Henri Pescarolo hat seinen Fahrerkader für die Le Mans Series komplett.

Zwei Neuzugänge gibt es bei Pescarolo Sport für die beiden LMP1-Pescarolo-Judd in der Le Mans Series. Neu zum Team stossen der Franzose Bruce Jouanny sowie der Portugiese Joao Barbosa und bilden gemeinsam ein Team in der Startnummer 17. Die Verpflichtung von Barbosa ist ein kluger Schachzug von Pescarolo, im Kunden-Pescarolo von Rollcentre vermochte der Portugiese in den beiden letzten Jahren einige Glanzlichter zu setzen.

Das Schwesterfahrzeug pilotieren in der LMS Pescarolo-Stammpilot Jean-Christophe Boullion und Christophe Tinseau. Der bisherige Pescarolo-Pilot Emanuel Collard muss in diesem Jahr seinen Verpflichtungen als Porsche-Werksfahrer nachkommen, Tinseau´s letztjähriger Partner Harold Primat wechselt zu Aston Martin.

Der ehemalige Sauber-Formel 1-Pilot Boullion wird auch zur Fahrercrew von Pescarolo bei den 24h von Le Mans im Peugeot 908 Hdi FAP gehören. Die beiden übrigen Plätze im Pescarolo-Peugeot gehen in Le Mans an Simon Pagenaud sowie an den Super GT-Piloten Benoit Tréluyer. Wer in Le Mans den Pescarolo-Judd pilotieren wird steht hingegen noch nicht fest.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 11:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 11:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 25.09., 12:55, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 25.09., 12:55, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 25.09., 13:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 13:55, N-TV
    PS - Formel 1: Russland - Das 2. Freie Training
  • Fr. 25.09., 13:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
» zum TV-Programm
5DE