EICMA: Yamaha lässt Valentino Rossi hochleben

Von Nora Lantschner
«One More Lap»: Unter diesem Motto hielt Yamaha am Donnerstagnachmittag auf der EICMA-Messe in Mailand einen großen Event für MotoGP-Superstar Valentino Rossi ab. Dabei gab es besondere Geschenke.

Strömender Regen hielt 9000 Fans – die Karten waren schon lange restlos vergeben – auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand nicht davon ab, Valentino Rossi im Rahmen des Events «One More Lap» noch einmal richtig hochleben zu lassen.

Yamaha hatte in der MotoLive-Arena, dem Außenbereich der Messe, eine große Bühne aufgebaut, auf der die M1 von Vales Titelgewinnen (2004, 2005, 2008 und 2009) auf den Superstar warteten. Der 42-Jährige rollte dann stilecht auf einer Yamaha im Retro-Look vor.

Seit eineinhalb Wochen ist der neunfache Weltmeister und 115-fache GP-Sieger nun ein MotoGP-Rentner. «Ich realisiere es schön langsam, es ist eine große Sache… Ich brauche ein bisschen Zeit, es fällt mir schwer, wenn ich daran denke, dass ich die M1 nicht mehr fahren werde. Ich habe aber noch ein paar Monate, um mich daran zu gewöhnen, dass ich in der nächsten Saison nicht mehr dabei sein werde», lachte er auf der Bühne. «Aber man kann die Zeit nicht zurückdrehen. Die Umarmung der Fans wird mir fehlen.»

Umso mehr genoss Vale den Jubel, am Ende schrieb er auch fleißig Autogramme.

Yamaha-Rennchef Lin Jarvis war in Mailand ebenfalls dabei. «Es war ein schöner Event, mit einer großen Leinwand und einer großen Geschichte, ein schöner Abschluss für die Saison und Valentinos Karriere, vor seinen vielen italienischen Fans», schwärmte er anschließend gegenüber SPEEDWEEK.com

Übrigens: Für Rossi gab es nicht nur eine PW50 für das Töchterchen, das er und seine Francesca Anfang 2022 erwarten. Von Yamaha bekam der «Dottore» zum Abschied eine eigens für ihn entworfene «R1 GYTR VR46 Tribute».

Das Design mit den dominierenden Gelb- und Blautönen stammt aus der Feder von Aldo Drudi, technisch wurden an dieser einzigartigen R1 eine ganze Reihe edler Komponenten aus dem GYTR- Katalog und der Superbike-WM 2021 verbaut – von der Akrapovic-Auspuffanlage über Öhnlins-Factory-Suspension bis zum Brembo-Kit.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 06.12., 23:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 07.12., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 07.12., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 07.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 07.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di.. 07.12., 04:45, Schweiz 2
    Benzin im Blut
  • Di.. 07.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 07.12., 05:50, Super RTL
    Rev & Roll
  • Di.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 07.12., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE