Air Race

Red Bull Air Race: Showdown 2016 in Las Vegas

Von - 10.10.2016 11:14

Zum zweiten Mal ist Las Vegas glitzernde Kulisse für den Saisonabschluss der Red Bull Air Race-WM, bei dem sechs Piloten um den dritten WM-Rang hinter Weltmeister Matthias Dolderer und dem WM-Zweiten Matt Hall kämpfen.

Das Saisonfinale der ultimativen Motorsportserie der Lüfte geht am 15. und 16. Oktober zum zweiten Mal in Folge in Las Vegas über die Bühne. Der Süden von Nevada ist eine der am schnellsten wachsenden Regionen der USA. Nicht umsonst wird Las Vegas als Welthauptstadt des Entertainment bezeichnet, und die US-Metropole wird dem Red Bull Air Race-Zirkus mit seinen Neonlichtern und der Nonstop-Party-Atmosphäre 2016 einmal mehr einen glitzernden Stempel aufsetzen!

Nach sieben spannenden Rennen seit Mitte März, rund um den Globus, in sieben Ländern und auf drei Kontinenten – Abu Dhabi, Spielberg, Chiba, Budapest, Ascot, Lausitzring und Indianapolis – stehen mit Matthias Dolderer und Matt Hall der Weltmeister und WM-Zweite bereits fest.

Sechskampf um dritten Gesamtrang

Zehntausende Fans sahen Anfang Oktober in Indianapolis, im grössten Sportstadion der Vereinigten Staaten von Amerika, eine sensationelle Vorstellung von Dolderer, der sich mit dem Tagessieg verdient die WM-Krone sicherte und damit den Briten Paul Bonhomme ablöste. Über dem Las Vegas Motor Speedway ist deshalb am kommenden Wochenende vor allem eine Frage zu klären: Schafft noch einer der aktiven Piloten den Sprung auf das WM-Podest, oder wird Hannes Arch posthum mit nur sechs gewerteten Rennen Gesamt-Dritter?

Aktuell ist der Österreicher mit 41 Punkten an dieser Stelle gereiht. Für einen Sieg gibt es 15 Punkte, deshalb kommen neben dem verunglückten Steirer rein rechnerisch sechs Piloten für den dritten Platz der Weltmeisterschaft 2016 in Frage: Nigel Lamb, Nicolas Ivanoff, Yoshihide Muroya , Martin Sonka, Pete McLeod und Kirby Chambliss. Der aktuell viertplatzierte Lamb, bestreitet das letzte Rennen seiner Red Bull Air Race-Karriere und möchte es unbedingt gewinnen.

Red Bull Air Race bei ServusTV

Das Finale der Red Bull Air Race-WM 2016 wird bei ServusTV am Sonntag, 16. Oktober, ab 23:20 Uhr live aus Las Vegas übertragen. Alle Informationen zum Showdown gibt es Online.

WM-Gesamtwertung 2016 (nach 7 von 8 Rennen)


1. Matthias Dolderer (D, 80.25 Punkte), 2. Matt Hall (AUS, 55.75), 3. Hannes Arch (A, 41), 4. Nigel Lamb (GB, 37.75), 5. Nicolas Ivanoff (F, 35), 6. Yoshihide Muroya (J, 31.50), 7. Martin Sonka (CZ, 31), 8. Pete McLeod (CDN, 30.50), 9. Kirby Chambliss (USA, 30.25), 10. Michael Goulian (USA, 19.75), 11. Juan Velarde (E, 14.25), 12. Francois LeVot (F, 10), 13. Peter Podlunsek (SLO, 4), 14. Petr Kopfstein (CZ, 4), 15. Cristian Bolton (CHI, 0).

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Die Red Bull Air Race-WM bestreitet ihr Finale zum zweiten Mal in Folge in Las Vegas © Red Bull Die Red Bull Air Race-WM bestreitet ihr Finale zum zweiten Mal in Folge in Las Vegas
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 22.10., 19:35, Eurosport
Formel E
Di. 22.10., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 22.10., 21:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 22.10., 21:55, Schweiz 2
7 Tage ... Rallye-Fieber
Di. 22.10., 23:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 22.10., 23:35, Eurosport
Motorsport
Di. 22.10., 23:50, Eurosport
Motorsport
Mi. 23.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 23.10., 00:10, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 01:10, DMAX
Car Crash TV - Chaoten am Steuer
zum TV-Programm