Air Race

Start frei für die Saison am Red Bull Ring

Von - 30.03.2016 12:58

Der Frühling beginnt und am kommenden Wochenende fällt in Spielberg der Startschuss für die größte Saison in der Geschichte des Red Bull Ring. Den Auftakt übernimmt der traditionelle Josefimarkt am 02./03. April.

Bei freiem Eintritt lädt die größte Messe des Murtals für Auto, Bauen, Wohnen und Energiesparen auf das Renngelände ein. Das Projekt Spielberg bietet den Besuchern Action mit Fahrerlebnissen und interessante Einblicke bei der neuen «Red Bull Ring Tour».

Als erstes Top-Event des Jahres 2016 gastiert die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft am 23./24. April in Spielberg, bevor die Truck Race Trophy (29. April – 01. Mai) über den Red Bull Ring donnert und zahlreiche klingende Namen im Rennkalender folgen: Formel 1, MotoGP, DTM, European Le Mans Series, ADAC GT Masters oder Histo Cup. Ende August lässt das Spielberg Musikfestival mit Hubert von Goisern als Headliner, LaBrassBanda und weiteren Ausnahmekünstlern kräftig aufhorchen!

Traditioneller Josefimarkt am Red Bull Ring

Nach der erfolgreichen Rückkehr des traditionellen Josefimarktes im letzten Jahr gastiert die größte Murtaler Automesse am ersten April-Wochenende 2016 zum zweiten Mal am Red Bull Ring. Bereits zu Zeiten des Österreich- rings, vor über 30 Jahren, öffnete der Josefimarkt am Gelände der Rennstrecke in Spielberg seine Tore, um die Besucher über Neuigkeiten auf dem Automarkt zu informieren.

Zwischen voestalpine wing und dem «Stier von Spielberg» präsentieren am 02./03. April zahlreiche Autohäuser ihre Neu- und Gebrauchtwagen im Fahrerlager. Das Boxengebäude beherbergt eine Messe für Bauen, Wohnen und Energie- sparen und in der Kinderwelt können sich die kleinen Gäste austoben.

Red Bull Ring Tour

Beim Josefimarkt 2016 wird die neue «Red Bull Ring Tour» angeboten. Diese Führung garantiert Einblicke hinter die Kulissen der internationalen Rennstrecke sowie einen geschichtlichen Rückblick. Im Welcome Center können bei der aktuellen Fahrzeugausstellung sehenswerte Exponate aus nächster Nähe begutachtet werden: unter anderem das Formel-1-Weltmeisterauto RB6 von Sebastian Vettel (2010), das 2015er MotoGP-Bike von Marc Marquez, die original 125er Morbidelli-Maschine von Gustl Auinger (3. Platz Motorrad-WM 1986) oder der Sauber C14 von Karl Wendlinger (F1-Saison 1995). Nach dem Besuch des Media Center mit Ausblick über das gesamte Gelände folgt die Besichtigung des Boxengebäudes mit der Race Control, dem Siegerpodest und der Pitlane.

Besucher starten die Motoren

Bei der größten Auto-Messe der Region erwacht natürlich auch die Fahrerlebniswelt des Projekt Spiel- berg aus ihrem Winterschlaf. Besucher können auf zwei oder vier Rädern Gas geben, entweder am Go Kart Track oder am speziell ange- legten Trial Bike Parcours im Fahrerlager bei Schnupperfahrten. Außerdem ist der Offroad Bike Track für Enduro- und Trial-Action geöff- net. Auf Asphalt geht es bei KTM X-Bow Erlebnisrunden im Driving Center zur Sache. Die größte Motorsport-Saison in der Geschichte des Red Bull Ring rückt immer näher. Nur wenige Wochen nach dem Josefimarkt 2016 werden auch die Rennmotoren wieder angelassen.

Erstklassiger Motorsport und Entertainment von April bis Oktober

2016 gibt die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft (23./24. April) den Startschuss für einen spektakulären Motorsport-Sommer – aus der Luft und am Boden – mit Rennflugzeugen Race-Trucks, Tourenwagen, Formelautos, Le-Mans-Prototypen und Supersportwagen. Die Fans erleben die Truck Race Trophy (29. April – 01. Mai), die DTM (20.-22. Mai) und den Histo Cup (27.-29. Mai). Mit der Formel 1 (01.-03. Juli) und der MotoGP (12.-14. August) ist es gelungen, die Königsklassen des Motorsports auf zwei und auf vier Rädern in die Steiermark zu holen.

Die European Le Mans Series (15.-17. Juli) und das ADAC GT Masters (22.-24. Juli) komplettieren den Rennkalender. Das vierte Spielberg Musikfestival (24.-28. August) präsentiert Hubert von Goisern bei einem seiner seltenen Konzerte im Jahr 2016 als Headliner, bevor der Histo Cup zum zweiten Mal (21.-23. Oktober) die gute alte Zeit am Red Bull Ring aufleben lässt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Start frei für die Saison am Red Bull Ring © LAT Start frei für die Saison am Red Bull Ring
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 11.12., 22:35, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 23:10, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 11.12., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 12.12., 00:40, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 01:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 03:25, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Do. 12.12., 03:35, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 03:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm