SBK in Indonesien? Dorna hat eine Deadline gesetzt

Von Ivo Schützbach
So sah der Mandalika Street Circuit im April 2021 aus

So sah der Mandalika Street Circuit im April 2021 aus

Mit Argentinien und Indonesien stehen zwei Übersee-Events am Ende des Kalenders der Superbike-WM 2021. Obwohl uns regelmäßig Hiobsbotschaften erreichen, hat Promoter Dorna die Zuversicht nicht verloren.

Mitte Oktober und Mitte November sind in San Juan in Argentinien und auf der Insel Lombok in Indonesien die beiden letzten Events der SBK-Weltmeisterschaft 2021 geplant. Beide Länder werden von der Covid-19-Seuche weiterhin schwer gebeutelt, regelmäßig erreichen uns bedenkliche Nachrichten.

Anfang Juli hat die indonesische Regierung wegen zunehmender Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus strengere Einreisebestimmungen erlassen. Inzwischen dürfen sowohl indonesische Staatsbürger als auch Ausländer nur noch einreisen, wenn sie eine vollständige Impfung nachweisen können. Zudem müssen Einreisende nun acht Tage in Quarantäne statt bisher fünf. Für touristische Reisen ist das Land mit den 17.508 Inseln seit Monaten gesperrt, das betrifft auch die beliebten Ferienziele Bali und Lombok.

Bis Ende Juli oder spätestens Anfang August erwartet Promoter Dorna von den Betreibern des Mandalika Circuits auf Lombok die finale Bestätigung, ob der Event im November stattfinden kann. «Die Verantwortlichen dort machen sich größere Sorgen ob sie die Strecke fertigbekommen, als wegen Corona», verriet ein ranghoher Dorna-Funktionär SPEEDWEEK.com. «Der Asphalt der Rennstrecke soll im Juli fertiggelegt werden, aber drum herum wird bis November sicher nicht alles fertig. Wir brauchen bald eine Antwort, weil wir die Logistik planen müssen.»

Hält die indonesische Regierung an den strikten Einreisebestimmungen fest, ist das ein Problem für den SBK-Tross und viele potenzielle Touristen: Denn nicht jeder wird geimpft sein. Ein Vorschlag für den großen Sportevent ist, dass sämtliche Paddock-Mitglieder in einer Blase bleiben müssen. Sie dürften sich dann nur im Fahrerlager und in ausgewählten Hotels bewegen, sollte es so weit kommen.

Indonesien will sämtliche Einwohner impfen lassen. Insgesamt ein Mammutvorhaben, denn mit 270 Millionen Menschen ist das Land der viertbevölkerungsreichste Staat der Erde. Auf größeren Inseln wie Lombok oder Bali wird dieses Vorhaben relativ schnell umsetzbar sein, womit volle Tribünen bei der Superbike-WM möglich wären. Diese braucht der lokale Veranstalter, um die vollständigen Antrittsgebühren bei der Dorna bezahlen zu können – sofern nicht die Regierung die Kosten übernimmt.

Ausweich-Events, falls Argentinien oder Indonesien nicht stattfinden, sind Stand heute nicht geplant. Auch keine Doppel-Veranstaltungen, wie wir sie 2020 in Aragon erlebt haben. Istanbul in der Türkei wurde von Kenan Sofuoglu als Ersatz ins Spiel gebracht, die dortigen Macher wollen aber kein Geld für die Superbike-WM ausgeben.

Zwischen 1994 und 1997 gastierte die Superbike-WM schon einmal in Indonesien, damals auf dem Sentul Circuit, knapp 50 Kilometer von der Hauptstadt Jakarta entfernt. Die dortige Rennstrecke existiert noch, sie entspricht aber in keiner Weise modernen Standards.

Kalender der Superbike-WM 2021:

21.–23. Mai Aragon/Spanien
28.–30. Mai Estoril/Portugal
11.–13. Juni Misano/Italien
02.–04. Juli Donington Park/Großbritannien
23.–25. Juli Assen/Niederlande
06.–08. August Most/Tschechien
20.-22. August Navarra/Spanien
03.–05. September Magny-Cours/Frankreich
17.–19. September Barcelona/Spanien
24.–26. September Jerez/Spanien
01.–03. Oktober Portimao/Portugal
15.–17. Oktober San Juan/Argentinien
12.–14. November Lombok/Indonesien

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 07:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 30.09., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 30.09., 08:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 30.09., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • Fr.. 30.09., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
» zum TV-Programm
7AT