Iker Lecuona ließ Honda-Lederkombi im Krankenhaus

Von Kay Hettich
Noch bevor sein Job als Honda-Werkspilot in der Superbike-WM 2022 so richtig begonnen hat, musste sich Iker Lecuona nach seinem Teststurz in Jerez auf den OP-Tisch begeben.

Nach zwei Jahren mit Tech3-KTM in der MotoGP wechselt Iker Lecuona für die Saison 2022 zum Team der Honda Racing Corporation im Paddock der Superbike-WM. Beim dreitägigen Jerez-Test (15.-17. Dezember) sollte der Spanier sein neues Arbeitsgerät, die CBR1000RR-R kennenlernen, stürzte aber am zweiten Tag und brach sich dabei den kleinen Finger der linken Hand.

«Ich war sehr zufrieden mit der ersten Kontaktaufnahme mit dem Motorrad und dem Team, es gibt aber noch viel zu lernen», sagte Lecuona nach dem abrupten Testende. «Ich musste den ersten Test mit CBR1000RR-R nach einem Sturz in Kurve 12 beenden, bei dem ich mir den kleinen Finger gebrochen habe.»

Statt den Finger zu schienen, entschied sich Lecuona zur Operation und begab sich diese Woche ins IMED Krankenhaus in Valencia. Diese Klinik wird regelmäßig von Rennfahrern verschiedener Serien aufgesucht. Der 21-Jährige übergab seinem Operateur Dr. Eduardo Alepuz eine signierte Honda-Lederkombi als Andenken.

Nach 26 Stürzen in der MotoGP 2021 besteht aber eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Lecuona und sein Arzt bald wiedersehen.

«Vielen herzlichen Dank an das IMED Valencia – besonders an Dr. Eduardo Alepuz und sein Team für die immer wieder hervorragende Behandlung», meinte Lecuona zum Abschied.

Nun hat Lecuona ausreichend Zeit zur Erholung. Der nächste Wintertest von Honda findet voraussichtlich erst im Februar statt. Die Superbike-WM 2022 beginnt Anfang April im MotorLand Aragón.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 30.09., 08:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 30.09., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • Fr.. 30.09., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • Fr.. 30.09., 15:15, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 30.09., 16:05, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 30.09., 17:25, Motorvision TV
    Goodwood 2022
  • Fr.. 30.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
8AT