Gestürzt und gewonnen

Von Helge Pedersen
Speedway
Petersen siegte in Exloo

Petersen siegte in Exloo

Sönke Petersen gewann das internationale Hallen-Speedway in Exloo.

Sönke Petersen war der überragende Fahrer des Hallen-Speedways im niederländischen Exloo. Bis auf seinen dritten Lauf, in dem er stürzte und disqualifiziert wurde, gewann der 19-Jährige alle seine Läufe; auch die beiden Finals.
 
«Ich bin nur gestürzt, weil mir in einem Loch die hintere Kette herunter sprang und das Rad blockierte», erklärte Petersen. «Vielleicht ist dieser Sieg ein gutes Zeichen für mein bisheriges Training. Obwohl ich mir Chancen auf den Sieg ausgerechnet hatte, war ich doch überrascht, dass es so gut lief. Zum ersten Mal habe ich so ein Rennen komplett ohne Ärger hinter mich gebracht.»
 
Petersen verwies den Langbahn-WM-Dritten Dirk Fabriek ebenso auf die Plätze wie Überraschungsmann Berry de Vos und den Sachsen Ronny Weis.

Resultate Hallen-Speedway Exloo/NL

1. Sönke Petersen (D), 15 Punkte. 2. Dirk Fabriek (NL), 12. 3. Berry de Vos (NL), 12. 4. Ronny Weis (D), 9. 5. Ramon Stanek (D), 8. 6. Jörg Tebbe (D), 7. 7. Mark Stiekema (NL), 6. 8. Pascal Swart (NL), 6. 9. Henry van der Steen (NL), 4. 10. Roy Klaassens (NL), 2. 11. Nick Lourens (NL), 2. 12. Dariusz Lowicki (PL), 1.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 11:35, Motorvision TV
Perfect Ride
Mi. 01.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 01.04., 13:05, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 14:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 14:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 15:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 01.04., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 01.04., 16:15, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix Italien 1984
Mi. 01.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 01.04., 16:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
46