Porsche verschlankt Werksfahrer-Kader

Von Oliver Runschke
Was hat Porsche mit Bernhard und Dumas vor?

Was hat Porsche mit Bernhard und Dumas vor?

Acht Werksfahrer treten 2010 für Porsche in verschiedenen Serien in aller Welt an.

Bisher noch ungeklärt war das Einsatzgebiet der Werksfahrer [*Person Wolf Henzler*], [*Person Timo Bernhard*] und [*Person Romain Dumas*]. Henzler bleibt ein weiteres Jahr in der ALMS und tritt in einem neuen, unlängst ausgelieferten 2010er GT2-RSR für das Team Falken Tire an. Teamkollege des Nürtingers im Falken-Porsche ist Bryan Sellers.

Timo Bernhard und Romain Dumas haben vorerst nur ein Mini-Programm mit einem Einsatz bei den 24h am Nürburgring. Nach Porsche-Angaben ist ein weiteres Programm in Vorbereitung. Das könnte ein zweiter Cytosport-Porsche RS Spyder in der ALMS sein, aber auch die von Porsche-Chef Michael Macht im Dezember für das Frühjahr angekündigte Überraschung. In der Gerüchteküche brodeln derzeit verschiedene Projekte, von einem Hybrid-GT2 bis hin zu einem Hybrid-LMP.

Bereits in Dezember hatte Porsche bestätigt das Marc Lieb und Richard Lietz (Team Felbermayr-Proton) sowie Patrick Pilet (IMSA Performance) in der LMS antreten. Jörg Bergmeister und Patrick Long werden im Flying Lizard-Porsche die Verteidigung Ihres ALMS-GT2-Titels in Angriff nehmen.

Wie üblich werden alle Porsche-Werkspiloten auch bei verschiedenen Rennen für Kundenteams an den Start gehen. Den ersten grossen Werksfahrerausflug gibt es Ende Januar, bei den 24h von Daytona sind Bergmeister, Long, Henzler, Dumas, Bernhard und Lietz auf den GT-Klassensieg angesetzt.

«Ich bin stolz, dass wir in der Saison 2010 acht Weltklasse-Piloten zu unserem Fahrer-Kader zählen können», sagt Porsche-Sportchef Hartmut Kristen. «Wir kennen jeden dieser Fahrer sehr gut und wissen, dass sich unsere Kundenteams auf deren fahrerische Qualitäten verlassen können. Auch bei der Entwicklung und Optimierung von Rennfahrzeugen spielt die Erfahrung dieser Piloten für uns eine wichtige Rolle, von der die Teams in aller Welt profitieren.»

Marco Holzer geht zudem als Porsche-Junior in dieser Saison in sein drittes Lehrjahr bei den Schwaben. 

Aus dem Werksfahrerkader ausgeschieden sind die langjährigen Porsche-Piloten Sascha Maassen und Emanuel Collard.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.11., 23:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.11., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 27.11., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.11., 04:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 04:45, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
  • Sa.. 27.11., 05:10, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 05:15, National Geographic
    Mega-Fabriken
  • Sa.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE